Archive August 2009

Ferienprogramm am Krummweiher

Bei schönstem Wetter fanden sich schachinteressierte Kinder im Rahmen des Bechhöfer Ferienprogrammes zum Schnuppertraining am Krummweiher ein.

Ein super Lob an die fleißigen Helfer von der Bechhöfer Schachjugend!

Partien vom Augsburger Friedensopen

Nach 7 spannenden und nervenverzehrenden Runden hatte ich 4.5 Punkte gesammelt und konnte so das Turnier mit einem Elozuwachs +25 abschließen.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Timo, Marion und Daniel, die mich mit nach Augsburg nahmen und dort für viel Spaß und Abwechslung vom (langweiligen) Schach sorgten – Danke!

Hier nun einige Partien:

###pgn###

[Event „Augsburger Friedensopen“]
[Site „?“]
[Date „2009.08.06“]
[Round „2“]
[White „Kurz, Christian“]
[Black „Melcher, Matthias“]
[Result „1-0“]
[ECO „D11“]
[WhiteElo „2125“]
[BlackElo „1815“]
[PlyCount „83“]

1. Nf3 d5 2. d4 c6 3. g3 Nf6 4. Bg2 Bf5 5. O-O Nbd7 6. b3 e6 7. Bb2 Bd6 8. Nbd2
O-O 9. c4 Ne4 10. Nh4 Ndf6 11. Nxf5 exf5 12. Nf3 Re8 13. Qd3 Qe7 14. cxd5 Nxd5
15. e3 g5 16. a3 Kh8 17. b4 a6 18. Ne5 f6 19. Nc4 Bc7 20. Rae1 Qg7 21. Nd2 Qg6
22. Re2 Re7 23. Rfe1 Rae8 24. Nf1 g4 25. Nd2 h5 26. Nxe4 fxe4 27. Qb3 h4 28. a4
hxg3 29. hxg3 Rh7 30. b5 axb5 31. axb5 Kg7 32. bxc6 bxc6 33. Qb7 f5 34. Rc1 Re6
35. Rec2 Rh6 36. Rc5 Rd6 37. Rxd5 cxd5 38. Rxc7+ Kf6 39. Ba3 Re6 40. Be7+ Rxe7
41. Rxe7 Kg5 42. Rg7 1-0

%%%pgn%%%

###pgn###

[Event „Augsburger Friedensopen“]
[Site „?“]
[Date „2009.08.07“]
[Round „3“]
[White „Zill , Christoph“]
[Black „Kurz, Christian“]
[Result „0-1“]
[ECO „B01“]
[WhiteElo „2230“]
[BlackElo „2125“]
[PlyCount „86“]

1. e4 d5 2. exd5 Qxd5 3. Nc3 Qd8 4. d4 Nf6 5. Bc4 e6 6. Nf3 a6 7. a4 Bb4 8. O-O
O-O 9. Qe2 Nbd7 10. Bg5 c6 11. Ne4 Be7 12. Bd3 Qc7 13. c4 b6 14. Bh4 c5 15.
dxc5 bxc5 16. Neg5 Bd6 17. Rad1 g6 18. Bc2 Re8 19. Qd3 Bf8 20. Bg3 Qc6 21. Be5
Bb7 22. Bxf6 Nxf6 23. Nxf7 e5 24. Nd6 Red8 25. Qe3 Rxd6 26. Qxe5 Rad8 27. Qg5
Rxd1 28. Bxd1 Qd6 29. h3 Ne4 30. Qe3 Bg7 31. Bc2 Bd4 32. Qb3 Bc6 33. Nxd4 Qxd4
34. Qb6 Rd6 35. Qxa6 Rf6 36. Qc8+ Kg7 37. Bxe4 Qxe4 38. Qc7+ Rf7 39. Qg3 Bxa4
40. Qc3+ Qd4 41. Rc1 Rb7 42. Qa5 Qxb2 43. Re1 Qb4 0-1

%%%pgn%%%

###pgn###

[Event „Augsburger Friedensopen“]
[Site „?“]
[Date „2009.08.07“]
[Round „4“]
[White „Kurz, Christian“]
[Black „Dobosz , Henryk“]
[Result „1/2-1/2“]
[ECO „D06“]
[WhiteElo „2125“]
[BlackElo „2403“]
[PlyCount „36“]

1. Nf3 d5 2. d4 Bf5 3. c4 e6 4. e3 a6 5. Nc3 Nc6 6. a3 Nf6 7. Be2 h6 8. O-O
dxc4 9. Bxc4 Bd6 10. Re1 Bg4 11. Be2 O-O 12. e4 Bxf3 13. Bxf3 e5 14. d5 Nd4 15.
Be3 Bc5 16. Rc1 b5 17. Nb1 Bb6 18. Nd2 Ne8 1/2-1/2

%%%pgn%%%

Diplome abgelegt

Sechs Jugendliche machten die Prüfung für die nächst höhere Stufe im Brackeler Schachlehrgang. Die Unterlagen werden begleitend zum Jugendtraining in Heimarbeit abgearbeitet.

IMG_7038

 Das Turmdiplom konnten Andreas Uhlmann, Nico Meyer, Patrick Mack und Christina Böse erfolgreich ablegen. Das Läuferdiplom erreichten Jan Uhlmann und Carolin Böse. Das der Test nicht einfach ist, zeigte, dass bis auf Andreas, der seinen Test in 10 Minuten fertig stellte, alle Teilnehmer ihre vorgegebene Zeit ausnützten. Stolz nahmen die Jugendlichen ihre Anstecker über die neue Leistungsstufe entgegen.

Daniel geht in Führung

In der 5. Runde der Jugendmeisterschaft konnte sich Daniel mit einem umkämpften Síeg gegen Felix die alleinige Tabellenführung erobern. Nachdem Ann-Kathrin gegen Andreas ein Remis zulassen musste könnte dies 2 Runden vor Schluss eine kleine Vorentscheidung um die Meisterschaft sein. Aber Vorsicht! Der nächste Gegner ist der schwerste.

IMG_7031

1 1. Schäfer, Ann-Kathrin  (3½) – 3. Uhlmann, Andreas  (3) ½ – ½ 
2 4. Dobler, Felix  (3) – 2. Weber, Daniel  (3½) 0 – 1 
3 7. Meyer , Nico  (2½) – 5. Balbach, Bastian  (2)  –  
4 12. Böse, Christina  (2) – 8. Alsheimer, Lea  (2) 1 – 0 
5 10. Barani, Christian  (2) – 16. Uhlmann, Jan  (2) 1 – 0 
6 15. Mack, Patrick  (1½) – 9. Schuster, Jörg  (2) 1 – 0 
7 11. Böse, Carolin  (1) – 13. Dobler, Leonie  (1) ½ – ½ 
8 6. Engelhard Jan  (0) – 14. Launer, Anna-Maria  (1)  –

TOP Verein Deutschland

Der Ablauf steht  –  über 40 Anmeldungen!

Am 26. September wird unserem Verein das Qualitätssiegel

schach

„Deutscher-TOP-Schachverein“ – Kinder – und Jugendschach

„Deutscher-TOP-Schachverein“ – Mädchen- und Frauenschach

vom Deutschen Schachbund verliehen. Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal des Rathauses in Bechhofen unter der Schirmherrschaft des bayerischen Schachpräsidenten Dr. Klaus-Norbert Münch statt. Beginn ist um 10 Uhr.

Da ist der Name wirklich Programm: Wo Deutscher TOP-Schachverein drauf steht, da ist auch wirklich ein Top-Verein drin. Denn sein Qualitätssiegel vergibt der Deutsche Schachbund nur an die Klubs, die die strengen Kriterien erfüllen.

Vorteile für Vereine und Spieler

Das Qualitätssiegel ist eine gute Visitenkarte für die ausgezeichneten Vereine – gegenüber interessierten Schachspielern, Sponsoren und der Kommune. Und wer hierhin zum Schachspielen kommt, der kann sich dank der strengen Kriterien auch darauf verlassen, dass er es mit einer professionellen Organisation zu tun hat.

Das Qualitätssiegel ist ein Markenzeichen. Es stellt eine Auszeichnung für Vereine dar und dokumentiert deren höchsten Qualitätsstandard.

Das Siegel wird für die Dauer von zwei Jahren verliehen. Danach muss der Verein erneut seine Kompetenz in dem jeweiligen Fachbereich nachweisen und das Siegel erneut beantragen. Das garantiert ein hohes Bewusstsein für die Qualitätssicherung und stärkt die Bereitschaft zur inhaltlichen Weiterentwicklung in den Vereinen.

Vereinsmeisterschaft 4. Runde

Top-Favorit Christian Kurz bremst den Siegeszug von Patrick Wind. Die 4. Runde war wieder von spannenden und langen Partien geprägt. 

4. Runde 

Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte – TNr Teilnehmer Titel Punkte Erg. Ergebnis Erg. At.
1 4. Wind,Patrick  (3) – 3. Kurz,Christian  (2)  –  0:1
2 7. Lutz,Hans,Dr.  (2) – 5. Lechner,Hans-Dieter  (2)  –  0:1
3 2. Böse,Klaus  (1½) – 1. Ponnath,Lorenz  (2)  –  wird nachgespielt
4 6. Sandner,Andreas  (1) – 10. Rauh,Karlheinz  (1)  –  1/2
5 8. Christ,Helmut  (½) – 9. Weber,Daniel  (0)  – 1/2

Augsburger Friedensfestturnier

Ein super Turnier hat unser Shorty in Augsburg gespielt!!!

16. AFRO 2009 – A-Gruppe – Abschlusstabelle (Fortschrittstabelle)

1. Fedorovsky,Michae 2446 2430 98W1 90S1 7W1 3S½ 2W1 5S½ 6W1 6.0 32.0 26.50
2. Luther,Thomas 2552 2549 84S1 35W1 15S1 8W1 1S0 10W1 5S1 6.0 32.0 26.00
3. Grimberg,Boris 2390 2346 65S1 54W1 29S1 1W½ 13S½ 8W1 14S1 6.0 30.5 25.25
4. Wolf,Armin 2242 2166 86S1 50W0 65S½ 84W1 46S1 16W1 21S1 5.5 24.0 19.00
5. Spieß,Gunter 2429 2395 41S1 20W1 34S½ 16W1 18S1 1W½ 2W0 5.0 33.5 22.50
6. Wolfsteiner,Helmu 2303 2245 48S1 38W1 16S½ 34W1 9S½ 13W1 1S0 5.0 31.5 20.75
7. Krug,Norbert 2209 2186 58S1 19W1 1S0 54W1 44S1 11W½ 9S½ 5.0 31.0 20.00
8. Rolle,Eric 2251 2160 39W1 46S1 49W1 2S0 32W1 3S0 34W1 5.0 31.0 19.00
9. Degenhardt,Horst 2284 2224 66W1 60S1 22W½ 31S½ 6W½ 24S1 7W½ 5.0 29.5 20.25
10. Zill,Christoph 2230 2159 55W1 45S1 13W0 20S1 49W1 2S0 35W1 5.0 29.0 18.50
11. Billing,Christian 2229 2202 57S½ 51W1 50S1 44W½ 29W½ 7S½ 31W1 5.0 27.0 19.00
12. Dobosz,Henryk 2404 2293 69W½ 85S1 33W1 13S½ 30W½ 15S½ 32W1 5.0 26.5 18.50
13. Kurz,Christian 2101 2099 103S1 70W1 10S1 12W½ 3W½ 6S0 17S½ 4.5 30.0 17.25
13. Kurz,Christian   M 2099 2092 4.5 3.40 7 29 / 10 2194   2123 24
27. Kurz,Christian   M GER 2101 2170 4.5 2.80 7 2272 2118 +17.00

 http://www.skk.de/afro/afro_content_view.php?Nr=338

Auch Daniel konnte sich gut schlagen und erziehlte 50 Prozent im B-Turnier:

52. Weber,Daniel 1669 1491 100S1 23W0 64S1 13W½ 32S0 85W1 26S0 3.5 27.0 11.50
52. Weber,Daniel   M 1491 1512 3.5 3.15 7 7 / 5 1512   1511 20

http://www.skk.de/afro/afro_content_view.php?Nr=339