Archive November 2009

Niederlage in der 3. Runde

In Komplettaufstellung konnten wir in der dritten Runde den SC Windisch-Eschenbach empfangen. Nachdem der Kampf recht gut anfing machte man sich berechtige Hoffnungen auf einen Sieg. Nach 2 Stunden lehnte Enis ein Remisangebot ab und wollte die ausgeglichene Stellung mit Springer gegen Läufer im Endspiel auskämpfen. Obwohl er einen Bauern erobern konnte, kam er aber über das Remis nicht hinaus. Nach 3 Stunden lief Lorenz in eine Springergabel und musste aufgeben. Nach weiteren 30 Minuten sorgte unser Christoph in einer spektakulären Partie für den Ausgleich und hat jetzt 3 Punkte aus 3 Partien!
IMG_0178
In der Zeitnotphase stellte Klaus seine Mehrfigur (gegen 2 Bauern) in einer falsch berechneten „Gewinnabwicklung“ ein und musste sich nach 5 3/4 Stunden bei einem Bauern weniger mit Remis zufrieden geben. Harry hatte ein Bauernendspiel mit ungleichen Läufern bei einem Bauern weniger und remisierte. Thomas konnte den Angriff seines Gegners aushalten und spielte Remis. Dieter musste sich am ersten Brett in einem Damenendspiel ebenfalls mit einem Unentschieden zufrieden geben. Der Unglücksrabe war unser neuer Vereinsmeister Christian, der  in Gewinnstellung einen Turm einstellte und dann nach weiteren 1 1/2 Stunden aufgeben musste.

Was dann nach dem Kampf beim Heimfahren noch geschah, schreibe ich euch in einer Mail. Das war heute ein … tag.  Kopf hoch!

Kreisklasse A

Unsere 2. Mannschaft reiste nach Ansbach um gegen deren 2. Mannschaft anzutreten. Nach dem Unentscchieden gegen die Erste sollte die Frage nur die Höhe des Sieges sein. Leider konnten wir nur mit 7 Spielern antreten. Neben der kampflosen Partie gab es noch 2 Unentschieden.

IMG_0165

Unsere 3. Mannschaft empfing die 2. Mannschaft aus Heilsbronn. 7 (!) Jugendspieler kämpften zusammen mit Mannschaftsführer Erich um weitere Achtungserfolge. Vier der Spieler hatten ja bereits den schweren Jugendkampf gegen Erlangen hinter sich, der sich leider nicht auf den Vormittag verlegen lies.

Bericht folgt. Den Sieg des Abends holte diesmal Ann-Kathrin in einer schönen Partie gegen Jan Wiedemann.
IMG_0160

Unentschieden gegen Erlangen

In der 3. Runde der Mfr. U14 Meisterschaft reiste unser Team nach Erlangen. Wir konnten mit Daniel, Andreas, Nico und Patrick in Bestbesetzung antreten. Nach spannenden Kämpfen endete das Natch mit 2:2. Daniel und Patrick gewannen ihre Partien gegen die im Schnitt über 300 DWZ stärkeren Gastgeber.

Nach 3 Runden liegt unser Team auf dem beachtlichen 2. Platz.

http://www.ligamanager.schachbund-bayern.de/ergebnisse/spielplan.htm?ligaId=77

Christian Kurz erstmals Vereinsmeister

 IMG_0135
Eine spannende Vereinsmeisterschaft ging zu Ende. Bis zur letzten Runde ging es um die Meisterschaft. Nach 3 Runden hatte sich Patrick Wind mit einem Vorsprung an die Spitze gesetzt. Leider musste er in den beiden letzten Runden zweimal nach spannenden Kämpfen gegen Christian Kurz und Klaus Böse geschlagen geben. Somit war der Weg frei für die Paarung Christian Kurz gegen Hans-Deter Lechner. Der Topfavorit konnte die Partie souverän gewinnen und somit nach dem Pokalsieg im letzten Jahr die Meisterschaft gewinnen. Der U14 Spieler Daniel Weber schlug sich in dem Feld sehr gut und hätte sicherlich den einen oder  anderen Punkt verdient. Im nächsten Jahr wird der aufstrebende Nachwuchsspieler sicherlich einigen das „Fell über die Ohren ziehen“.

Paarungsliste der 5. Runde 
Tisch TNr Teilnehmer Titel Punkte – TNr Teilnehmer Titel Punkte Erg. Ergebnis Erg. At.
1 3. Kurz,Christian  (3) – 5. Lechner,Hans-Dieter  (3) 1 – 0 
2 2. Böse,Klaus  (2) – 4. Wind,Patrick  (3) 1 – 0 
3 10. Rauh,Karlheinz  (1½) – 1. Ponnath,Lorenz  (2½) ½ – ½ 
4 9. Weber,Daniel  (½) – 7. Lutz,Hans,Dr.  (2) 0 – 1 
5 8. Christ,Helmut  (1) – 6. Sandner,Andreas  (1½) 1 – 0 

Rangliste:  Stand nach der 5. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ Attr. Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Kurz,Christian  2125 M SC Bechhofen 1923 e.V.  3 2 0 4.0 12.5 10.00
2. Böse,Klaus  2081 M SC Bechhofen 1923 e.V.  2 2 1 3.0 16.0 9.50
3. Lechner,Hans-Dieter  1805 M SC Bechhofen 1923 e.V.  3 0 2 3.0 15.0 8.00
4. Wind,Patrick  1904 M SC Bechhofen 1923 e.V.  3 0 2 3.0 13.5 6.50
5. Ponnath,Lorenz  2093 M SC Bechhofen 1923 e.V.  2 2 1 3.0 11.5 6.00
6. Lutz,Hans,Dr.  1733 M SC Bechhofen 1923 e.V.  3 0 2 3.0 10.5 4.50
7. Christ,Helmut  1706 M SC Bechhofen 1923 e.V.  1 2 2 2.0 12.0 3.75
8. Rauh,Karlheinz  1647 M SC Bechhofen 1923 e.V.  1 2 2 2.0 11.0 2.75
9. Sandner,Andreas  1815 M SC Bechhofen 1923 e.V.  1 1 3 1.5 11.5 1.50
10. Weber,Daniel  1670 M SC Bechhofen 1923 e.V.  0 1 4 0.5 11.5 1.00

Großkampfwochenende in Bechhofen

Am Freitag werden die noch ausstehenden Partien der letzten Runde in der Vereinsmeisterschaft ausgefochten.

Am Samstag geht es mit der 2. und 3. Mannschaft in Bechhofen und in Ansbach weiter. Beginn ist ab 18.30 Uhr:

http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/kreiswta.htm

SC Bechhofen 3. http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/kreisw08.htm ___:___ SC Heilsbronn 2.http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/kreisw06.htm
SC Ansbach 2.http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/kreisw02.htm ___:___ SC Bechhofen 2. http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/kreisw03.htm

Am Sonntag kommt es dann im BRK-Heim ab 10 Uhr zum Wettkampf zwischen unserer Ersten http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/reglno03.htm gegen Windisch-Eschenbach http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/reglno01.htm, die mit drei ausländischen Spielern an den Brettern 1-3 antreten.

Besucher sind zu allen Wettkämpfen gerne gesehen!

Deutlicher Auftaktsieg der IV. Mannschaft

Die Rothenburger Schachfreunde hatten einem Verschieben unseres Auftaktmatches aus terminlichen Gründen dankenswerterweise zugestimmt und so trafen wir uns erst am gestrigen Samstag zum ersten Mannschaftskampf der neu formierten IV. Mannschaft gegen die ebenfalls neue III. Mannschaft des SK SW Rothenburg in der Kreisklasse.

 

Eines der Rothenburger Nachwuchstalente hatte leider den Termin vergessen und so kam Tobias zu einem kampflosen Punkt. Lea gewann überlegt gegen die Rothenburger Mannschaftsführerin Anja Kleinschroth und erhöhte zum 2:0. Während Walter gegenüber den glänzend aufspielenden Julian Shen in Schwierigkeiten kam, spielte Berthold sehr souverän gegen Johann Lammel. Bastian hatte zwar eine Leichtfigur für einen Bauern mehr, dafür brauchte er aber jede Menge Bedenkzeit.

 

Walter konnte im Endspiel seine ganze Routine ausspielen, während der U10-Kreismeister Julian Shen den Faden und damit die Partie verlor. Berthold erhöhte zum 4:0, nachdem sein Gegner sich hinten einschnüren liess und Berthold ihm 3 Bauern abgeknöpft hatte.

 

Die längeste Partie des Abends lieferte Bastian gegen Alexander Schmiedt. Nachdem Bastian zweimal ein Remisgebot abgelehnt hatte, liess er allerdings in leichter Zeitnot eine gute Gewinnchance aus. Schließlich willigte er in unklarer Stellung dann doch ins Remis zum deutlichen 4,5:0,5-Sieg für unsere Vierte.

 

Es macht Spaß in diesem Team zu spielen.

 

Berthold

W E I H N A C H T S F E I E R

Weihnachtsfeier am Sonntag, dem 20.12.2008 um 15 Uhr

Es erwartet Euch ein buntes Programm mit allerlei Überraschungen. Im Rahmen der Feier ehren wir unsere Vereinsmeister und sportliche Leistungen. Die Mannschaftsführer geben einen kurzen Rückblick auf die abgelaufene Saison.

Wir wollen zusammen singen, reden, lachen, Spaß haben und uns gemeinsam auf Weihnachten freuen. Kleine Darbietungen, der Besuch vom Nikolaus und eine große Tombola (vom Christkind)  werden den Nachmittag kurzweilig gestalten. Ich freue mich auf Euer (Ihr) zahlreiches Kommen.

Herzliche Grüße

Klaus Böse

(1.Vorsitzender)

Nach der Weihachtsfeier beenden wir den Tag mit einem Wii-Abend!

Achtung Vereinsabend

Am kommenden Freitag finden die Paarungen der VMS Böse gegen Wind und Lutz gegen Weber statt.

Die restlichen Paarungen bitte am folgenden Freitag spielen.

Am Freitag, 4. Dezember fällt der Vereinsabend wegen einer Veranstaltung im Lokal aus.

Terminvorschau:

  • Weihnachtsblitzturnier am 12. Dezember (–> geänderter Termin!!!)
  • Weihnachtsblitzturnier für Kinder am 18. Dezember