Archive Oktober 2012

Schach rockt: Schulschach im TV beim ZDF

Auch in diesem Schuljahr haben wir wieder diverse Schach-Aktivitäten an Schulen geplant.

Zum Schach an Schulen ein interessanter Beitrag im ZDF:  Schach rockt: Schulschach im TV beim ZDF

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1738684/Schach-rockt%2521#/beitrag/video/1738684/Schach-rockt!

Spielerisch die Konzentrationsfähigkeit fördern:  Großmeister Garri Kasparow engagiert sich für Schach als Schulfach. Auch viele Lehrer finden, dass das „Spiel der Könige“ auf den Stundenplan gehört .

3.Runde Jugendvereinsmeisterschaft

Die nächste Runde unserer JVM wird am Freitag, den 9.11. um 18 Uhr stattfinden.

Hier die Paarungsliste der 3.Runde:

  1. Schäfer, Ann-Kathrin -Uhlmann, Andreas
  2. Böse, Christina             -Mack, Patrick
  3. Alsheimer, Lea             -Hauenstein, Luis
  4. Barani, Christian           -Meyer, Nico
  5. Böse, Carolin                – Dobler,Leonie
  6. Launer, Anna-Maria   – Geißler, Hannes
  7. Egerer, Kai                    – Schmidt, Justin

Es gilt wie immer: Wer nicht kommen kann, gibt mir möglichst bald bescheid 😉 Nachspieltermin wäre dann der 16.11.

Da wir dieses Jahr endlich mal die JVM rechtzeitig zur Weihnachtsfeier beenden wollen, werden die nächsten Runden am 23.11. und am 7.12. stattfinden. Bitte schon einmal vormerken! 🙂

Leas Bericht über die 2.Runde wird hier demnächst noch veröffentlicht.

Eure Jugendspielleiterin Anki 🙂

Willkommen beim SCB

 

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied Kai Egerer. Wie ist Kai zum Schach gekommen? Seine Lehrerin in der 1. Klasse hat Schach für Kai empfohlen, da er in der Schule unterfordert ist. Da sein Vater selbst Schach nur laienhaft beherrscht, hat sich der U8 Spieler seine Kenntnisse im Wesentlichen über „Fritz und Fertig“ beigebracht. Im Frühjahr wurde er von einem Schachspieler aus Roth, der einen Nachmittag mit ihm trainierte, besucht. Dieser meinte, dass Kai in einen Schachverein müsse, und empfahl unseren SCB als vernünftigen Verein für Kinder und Jugendliche.   Weiterlesen

Doppelter Sieg im erstem Spiel

Letzten Freitag ging es für unsere neu gegründete zweite U20-Mannschaft nach Bad Windsheim zum erstem Kampf in der U20 Bezirksliga 2b. Da Felix und Christina nicht spielen konnten verstärkten uns an Brett 3 und 4 Christian und Carolin. Obwohl unser Brett 1 und 3 fehlten waren wir uns doch eigentlich ziemlich sicher auf jeden Fall ein gutes Ergebnis erreichen zu können. 🙂
Den ersten punkt machte dann Carolin nach nur etwa 45 Minuten und Christian folgte dann kurz darauf mit dem 2:0. 🙂 Verlieren konnten wir also schon nicht mehr 🙂 Nach ca. einer halben Stunde konnte dann auch ich meinen Gegner Matt setzen. Also schon 3:0 😉
Patrick stand auch besser, konnte seinen Vorteil aber leider nicht halten und verlor dann etwas unglücklich 🙁
Kopf hoch! 🙂
Immerhin konnten wir mit einem 3:1 gleich mal mit einem Sieg einsteigen!
Dann erhielten wir noch die nachricht dass auch unsere 1. U20-Mannschaft 2,5:1,5 gewinnen konnte!
Bilanz: Insgesammt 5,5-2,5! Daron sollten sich die Erwachsenenmannschaften mal ein Beispiel nehmen 😉
Zum Schluss gings dann noch zum McDonalds, wo dann die Partien zusammen mit Rene auch noch analisiert wurden. 🙂

Zweite Mannschaft punktet in Bad Windsheim

Nach dem auch im zweiten Kampf die Spielerdecke sehr dünn war, reiste unser Team nicht unbedingt als Favorit nach Bad Windsheim. Am Freitag war das Team noch 5-Mann stark. So waren wir am Sonntag früh froh, dass wenigstens 7 Spieler zusammengebracht werden konnten.

Hans-Dieter hat für den schnellen Ausgleich und Rene mit einem 21-Züge Sieg die Führung herausgespielt. 2 Remisen von Hans und Astrid brachten bei einem vielversprechenden Zwischenstand die Vorentscheidung, bevor Sven und Klaus den Sack zumachten.

Mit diesem ersten Sieg unserer (ersatzgeschwächten) 2. Mannschaft über die 1. Mannschaft von Bad Windsheim haben wir den schlechten Start aus der vergangenen Saison vermeiden können.

 

Spielerkarte Bechhofen:           http://www.mfrpage.homepage.t-online.de/bez2a_08.htm

Letztendlich konnte mit 4 1/2 zu 3 1/2 gewonnen werden. Die Punkte erzielten Sven (an 1), Rene (an 3) und Hans-Dieter an 5. Astrid, Hans und Klaus steuerten ein Remis bei. Lediglich Erich musste sich geschlagen geben.