Archive Mai 2013

Vier Spielerinnen in den TOP 10 in Mittelfranken

Mit der aktuellen Rangliste stellt unser Top-Verein für Mädchenschach vier Spielerinnen unter den TOP-Ten der Mittelfränkischen Rangliste der weiblichen Jugend:

Pl.

Spielername

Geb.

DWZ

Elo

Verein

1.

Klek,Hanna Marie

1995

2295 -117

2267

SC Erlangen 48/88 e.

2.

Siegl,Melina

1997

1783 –  64

1773

SW Nürnberg Süd e.V.

3.

Schäfer,Ann-Kathrin

1995

1727 –  84

1698

SC Bechhofen 1923 e.

4.

Stohl,Leonie

1995

1463 –  44

—-

SK Schwabach 1907 e.

5.

Braun,Kristin

1997

1421 –  79

1859

SC Forchheim e.V.

6.

Semenova,Alisa

1999

1381 –  45

1581

SC Noris-Tarrasch Nü

7.

Alsheimer,Lea

1998

1366 –  40

—-

SC Bechhofen 1923 e.

8.

Böse,Carolin

2001

1311 –  23

—-

SC Bechhofen 1923 e.

9.

Böse,Christina

1997

1293 –  26

—-

SC Bechhofen 1923 e.

Weiterlesen

JEM in Oberhof

Foto Unsere vier Starter sind gut angekommen. Wir versuchen eine aktuelle Berichterstattung auf unserer Homepage.

Alle Informationen unter: http://www.deutsche-schachjugend.de/dem13_turnier.html

1. Runde: Anki muss sich geschlagen geben. Wir konnten ihre Partie, die als einzige in der Live-Übertragung war mitverfolgen. Um 12 Uhr meldete sich dann Carolin. Etwas enttäuscht teilte sie uns mit, dass sie nach einer zwischenzeitlichen Gewinnstellung noch verloren hat. Um 14 Uhr meldete Jonas sein Remis und einen genial herausgespielten Sieg von Daniel. 2. Runde: Caro verdirbt bereits die Eröffnung und kann sich danach über ein 3 stündiges Training mit ihrem Kadertrainer freuen. Jonas und Daniel (startet wie gewohnt mit 2/2) gewinnen und Anki spielt am längsten und freut sich (hoffentlich) über ein Remis. Inzwischen sind auch die Partien Online.  Weiterlesen

Vier Schachspieler(innen) in Oberhof dabei

In diesem Jahr finden die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften in einem Megaevent mit über 500 Spielern vom 18. bis 25. Mai in Oberhof in Thüringen statt. Auch im 18. Jahr in Folge stellt der Schachclub Bechhofen Teilnehmer zu den Titelkämpfen. In der Altersklasse der U12 weiblich startet zum ersten Mal die bayerische Meisterin Carolin Böse. Die Nachwuchsspielerin ist auf Platz 16 von 33 Teilnehmerinnen gesetzt.  Ann-Kathrin Schäfer ist auf Platz 18 von 24 Teilnehmerinnen gesetzt und möchte bei ihrer achten Teilnahme ihre erfolgreiche Laufbahn im Jugendschach mit einem guten Ergebnis  krönen. In der offenen Deutschen U25 Meisterschaft starten mit Jonas Feldheim und Daniel Weber zwei erfolgreiche Nachwuchsspieler im A-Turnier. Die beiden Regionalligaspieler sind beide unter den ersten 20 der 100 Teilnehmer gesetzt.

Alle Informationen unter: http://www.deutsche-schachjugend.de/dem13_turnier.html

Mehr Glück als Verstand – Gewinnen statt Hoffen!

Zum Ende der Kreisliga Saison ging es nochmal zu uns nach Haus‘ ins Vereinslokal in Bechhofen, zusammen mit unserer III. (siehe Bericht von Nico! :))

Nachdem die IV. in der vorherigen Runde einen 5:3 Sieg gegen Leutershausen herausgespielt hatte, gingen wir optimistisch in die letzte Runde in der wir gegen Heilsbronn II. spielen mussten! Schon davor waren wir überglücklich, denn wir haben schon jetzt mehr geschafft, als wir uns überhaupt erhofft haben!  🙂

Weiterlesen

4.Runde Jugendvereinsmeisterschaft

Nach einigen spannenden Partien, ist nun auch die dritte Runde der Jugendvereinsmeisterschaft beendet. Lea gewann gegen Caro, Christian verlor leider kampflos seine Partie gegen Luis. Auch konnte sich Patrick nach einer wirklich schönen Partie sich gegen Christina behaupten und holte einen ganzen Punkt! Nico gewann kampflos gegen Jan und Kai setzte sich gegen Laura durch. Bei unseren 17 Uhr Kindern konnte kein Favorit vorerst festgestellt werden, jedoch gewann Sebastian M. gegen Samuel und auch konnte sich Tobias gegen seine Schwester Jana durchsetzen. Auch Sebastian konnte sich gegen Felix durchsetzen! 🙂

Glückwunsch an alle Gewinner!  🙂 Weiterlesen

Aufstieg knapp verfehlt – Trotzdem Klasse Saison!

Die siebte und somit letzte Runde der Kreisliga fand letzten Samstag für unsere 3. und 4. Mannschaft in Bechhofen statt. Zu dem Zeitpunkt lag die 3. Mannschaft an der Spitze der Tabelle und ein 4:4 hätte für einen relativ sicheren ersten Platz gereicht. 🙂 Wir spielten gegen Leutershausen die zu dem Zeitpunkt mit 6:6 Mannschaftspunkten im unterem Mittelfeld lagen. In der sechsten Runde hatte die 4. einen Sieg gegen Leutershausen einfahren. Aber davon sollte man sich nicht täuschen lassen. In Vollaufstellung ist Leutershausen die Mannschaft mit dem höchstem DWZ-Schnitt der Liga. Weiterlesen