Archive Juli 2014

Sommerferien

In den Sommerferien steht von Norden eine Straßensperrung in Kleinried an der Kreuzung an.  Umleitung in den Ferien   Ich weiß noch nicht wie lange es dauert und ob es dann Sinn macht in den Ferien regelmäßig etwas anzubieten. Wir halten Euch hier auf dem laufenden. Da das Jugendtrainig (wetterbedingt) im Juni und Juli  sehr dünn besucht war, werden wir in den Sommerferien erstmals eine Pause einlegen. Wir werden auf der Homepage veröffentlichen, wenn etwas am Krummweiher stattfindet. Nach den Ferien des Vereinslokales treffen wir uns am 19. September nach Schulbeginn wieder!

Wer sich bereits in die Ferien veabschiedet: Erholt euch gut und kommt mit Freude am königlichen Spiel zurück!

Nächste Saison mit drei Mannschaften

Der SCB plant für die nächste Saison „nur“ mit drei Mannschaften (Regiionalliga NO, Bezirksliga II/A und Kreisliga I).  Nach einigen Gesprächen im kleinen Kreis werden wir in der nächsten Saison mit drei Senioren- und zwei U20 Jugendmannschaften starten. Die abgelaufene Saison hat sehr an den verantwortlichen Mannschaftsführern gezehrt und eine Neustrukturierung nötig gemacht.

Ein entsprechender Vorschlag wird die nächsten Tage an die Spieler verschickt.

Johann Holzer kehrt zurück

Für die kommende Saison wird uns der frühere Bad Windsheimer Jugendspieler Johann Holzer verstärken.

  Johann hat sich die letzte Zeit wieder verstärkt mich Schach beschäftigt, was unsere ersten Mannschaft sicherlich zu Gute kommen wird.

Wir freuen uns Johann nach zwei Jahren in Schweinfurth wieder bei uns begrüßen zu dürfen und verbinden natürlich auch die Hoffnung, dass Johann unseren Jugendlichen das ein oder andere Mal von seinem Wissen profitieren läßt.

Die Schachfreunde aus Bechhofen

SW Nürnberg knapper Sieger nach Brettpunkten

Zum diesjährigen Kirchweihblitzturnier kamen acht Mannschaften, sodass doppelrundig gespielt wurde. Unser eigenes Team (Philipp Wenninger, Klaus Böse, Andreas Sandner und Harald Kaiser) startete sehr stark mit einem Sieg über SW Nürnberg und einem Unentschieden gegen Noris Tarrasch Nbg. Wir konnten uns 5 Runden an der Spitze halten. Gegen Ende des Turniers hatten sich dann die beiden Nürnberger Teams abgesetzt. Mit je 13 : 5 Punkten gingen sie über die Ziellinie. Erstmalig konnte ein Team den Sieger stellen, das keine Brettwertung gewonnen hatte. Dies zeigt die Ausgeglichenheit des Teams. Die Brettwertung an Brett 1 gewann Philipp Wenninger (SC Bechhofen), vor Peter Abel  (SW Nürnberg) und Daniel Weber (SC Bechhofen) im Jugendteam „Die fliegenden Holländer“. An Brett 2 überzeugte Vitaliy Promyslyanskyy (SC NT Nbg.) vor Gerhard Reis (SW Nürnberg) und FM Wolfgang Haag (Vandalen). Am dritten Brett siegte FM Tran Phat (SC NT Nbg.)  vor Dominik Bader (Schnelldenker) und Klaus Meulner  (SW Nürnberg). Das vierte Brett gewann Stefan Süss (SC NT Nbg.)  vor Peter Erlbeck  (SW Nürnberg) und Harald Kaiser (SC Bechhofen).

Team MP BP
1 SW Nbg. Süd 23 – 5 42
2 SC NT Nbg. 23 – 5 40
3 Schnelldenker 18 – 10 35
4 SC Bechhofen 17 – 11 34
5 Vandalen 16 – 12 32,5
6 SC Heilsbronn 9 – 19 19
7 Die fliegenden Holländer Jgd. 5 – 23 19
8 SC NT Nbg. 1 – 27 2,5

 

 

Kai gewinnt Nürnberger Stadtmeisterschaft

Souverän konnte unser Kai die Nürnberger Stadtmeisterschaft gewinnen und einen weiteren Sieg auf seinem erfolgreichen Weg verbuchen:

11. Stadtmeisterschaft U10
Nr. Teilnehmer Punkte
1. Egerer, Kai 6.0
2. Michel, Philipp 6.0
3. Pavlov, Liliane 5.0
4. Reuter, Dennis
5. Pöhlmann, Yanniko
6. Gerivani, Amirmoh
7. Madan, Marcel
8. Rerich, Robert
9. Albayrak, Nesche
10. Rosenboom, Niko
11. Mishurisman, Dani
12. Büch, Sebastian
13. Burger, Radena
14. Geiger, Levin
15. Uskov, Artem
16. Vainter, Michael
17. Maerz, Ashanna
18. Koops, Katharina