Archive Oktober 2015

DVM U20w

Wir sind dabei!

Am Wochenende ist Meldeschluss für die DVM U20w in Osnabrück.

SC Bechhofen 1923 e.V. Bayern
BSV 63 Chemie Weißensee Berlin
SK Freiburg Zähringen 1887 Baden
SV 1919 Grimma Sachsen
Karlsruher SF 1853 Baden
Leegebrucher Schachfreunde Brandenburg
TuRa Harksheide Norderstedt Schleswig-Holstein
SG Güstrow/Teterow Mecklenburg-Vorpommern

… und wir wollen mit unserem stärksten Team in der Vereinsgeschichte ganz vorne mitspielen. Zwei starke Trainer sind gefunden und die neuen T-Shirts sind in Arbeit.

Heimspiel gegen Altensittenbach „verdummt“

In der 2. Runde der neunten Saison in der Regionalliga Nord-Ost empfingen wir den SC Altensittenbach. Nach knapp zwei Stunden remisierte Nico bei seinem Debut in der Ersten Mannschaft auf Brett 8 in leicht besserer Stellung. Inzwischen hatte Harry an Brett vier mit dem Hinweis „ich habe eine Figur mehr“ ein Remisgebot seines Gegners FM Frank Röder abgelehnt. Nach 2 1/2 Stunden remisierte Andreas Uhlmann, ehe wir kurz darauf durch den Sieg von Harry in Führung gingen. Der Kampf sah sehr gut aus! `Dann überzog Daniel sein remisliches Endspiel und Klaus verrechnete sich im Mittelspiel. Den Ausgleich stellte Johann mit einer tollen Angriffspartie her. Endlich ist der Knoten geplatzt. Enis vergab seine Partie ins Remis und es hing mal wieder alles an unserem FIDE-Meister an Brett eins. Dieter versuchte über eine Stunde lang noch alles und musste sich am Ende doch mit Remis zufrieden geben. Es war mehr drin und das Team weiß noch nicht so, ob es sich über den Punkt freuen soll.

Dritte gewinnt in Rothenburg

Mit nur 6 Spielern musste die dritte Mannschaft nach Rothenburg reisen, um die ersten Punkte in der Kreisliga einzufahren. Den 0:2 Rückstand konnten Jörg und Chrissi bald ausgleichen. Leider musste sich unsere Nachwuchsspielerin Laura nach guter Partie und zwischenzeitlicher Gewinnstellung geschlagen geben. Andreas am Spitzenbrett und Berthold gewannen auch und Patrick musste sich mit remis begnügen. Ein toller 4 1/2 zu 3 1/2 Einstand in die neue Saison.

Dorfpokalkegeln

Hallo zusammen,

ein paar von euch erinnern sich vielleicht noch an das Dorfpokalkegeln in Bechhofen, bei dem wir schon öfters eine oder auch mehrere Mannschaften gestellt haben.

Wir wollen dieses Jahr wieder versuchen, eine Delegation teilnehmen zu lassen.

Ein genauer Termin ist meines Wissens nach jedoch noch nicht bekannt.

Zum Modus: Jede(r) Spieler(in) kegelt zuerst 20 Schub auf die Vollen und dann noch 20 Schub Abräumen (unter 16: 15 und 15)

Da wir noch keinen Termin haben schauen wir erst mal, ob überhaupt Interesse besteht.

Diejenigen die Lust haben einfach am besten innerhalb der nächsten Woche bei mir (nico.meyer1996@gmx.de) melden. 🙂

Kegeln 001

Auftaktniederlage

01_Anfangsphase
Ohne die verhinderten Spitzenspieler Dieter und Christoph mussten wir den ersten Kampf bestreiten und mussten uns nach viel Wiederstand um kurz nach 15 Uhr geschlagen geben. Vor allem Daniel konnte am Spitzenbrett eine überzeugende Leistung abliefern. Die längste Partie spielte unser Enis.

4 SG Büchenbach/Roth 1 – SC Bechhofen 1923 1
1 1 Egger, Thomas 2184 – 2 Weber, Daniel 2055 0 – 1
2 2 Braun, Michael 2062 – 4 Böse, Klaus 1912 ½ – ½
3 3 Hofer, Markus 2093 – 5 Lutz, Thomas 1921 1 – 0
4 4 Bader, Dominic 2014 – 6 Kaiser, Harald 1956 ½ – ½
5 5 Häckler, Daniel 2060 – 7 Wind, Patrick 1937 1 – 0
6 6 Vasilache, Catalin 1958 – 8 Holzer, Johann 1854 1 – 0
7 7 Kuhlemann A.1985 – 9 Sejdic, Enis 2102 0 – 1
8 12 Herning, Jens 2098 – 10 Horstmann, A. . 1770 1 – 0
Schnitt: 2056 – Schnitt: 1938

Herbstfest mit MGV

Vorab möchte ich noch einmal bei allen Besuchern bedanken die zu dem tollen Abend beigetragen haben. Danke an die vielen Salatspenden, den tollen Jahresrückblick von Felix und an Familie Hasenest als Gastgeber. Und natürlich an Martin und Enis, die alles so schön vorbereitet haben und für uns den Grill heiß gehalten haben.

Vorab hier schon mal einige Bilder der Ehrung unserer Jubilare.

Die Ehrungen wurden durchgeführt von unserem 1. Vorsitzendem Klaus Böse und unserem Ehrenvorsitzenden Hans-Dieter Lechner.

Jubilar_Ehrung

Insgesamt wurden 6 unserer Mitglieder für 10-jährige Treue geehrt. Drei davon waren auch an der Versammlung anwesend.

Jubilar_HarladKaiser

10 Jahre: Harald Kaiser

Jubilar_AndreasUhlmann

10 Jahre: Andreas Uhlmann

Jubilar_DanielWeber

10 Jahre: Daniel Weber

Erfreulich war auch, dass unsere beiden 40-jährigen Jubilare bei Ihrer Ehrung anwesend seien konnten.

Jubilar_ErnstKrug

40 Jahre: Reimund Lechner

Jubilar_KarlheinzRauh

40 Jahre: Karlheinz Rauh

Jubilar_40Jahre

Schließlich kamen wir dann zu den Ehrungen, die bisher nur wenige Mitlgieder unseres Vereins erhalten hatten. Und auch hier konnten gleich alle vier 50-jährigen!! Jubilare ihre Ehrung in Form einer Anstecknadel und zusätzlich einer in Metall gravierten Dankesurkunde persönlich entgegennehmen.

Jubilar_HemlutChhist

50 Jahre: Helmut Christ

Jubilar_HansDieterLechner

50 Jahre: Hans-Dieter Lechner

Jubilar_GerhardMoor

50 Jahre: Gerhard Moor

Jubilar_WilliSandner

50 Jahre: Willi Sandner

Jubilar_50Jahre2

Jubilar_Alle

9 unserer insgesam 12 Jubilare konnten ihre Ehrung persönlich entgegennehmen