Archive Oktober 2016

Kreiseinzelmeisterschaft im Blitzschach

Kreiseinzelmeisterschaft im Blitzschach (5 Minuten je Spieler und Partie) in Heilsbronn

Die Teilnahme ist wahlweise Kostenlos oder beträgt 5,- €, je nachdem ob am Ende des Turniers ein Buch- oder Sachpreisgewinn des Teilnehmers gewünscht wird oder nicht.

Es sind alle Schachspieler/innen spielberechtigt, die für einen unserer Schachvereine als Aktiv gemeldet sind.

Der Termin ist bereits in einer Woche: Am Sonntag, den 06.11.2016

Die Meisterschaft findet in diesem Jahr separat statt – also nicht wie in den Jahren zuvor integriert im Heilsbronner Blitzschachturnier (Für das es in diesem Jahr noch keinen Termin gibt).

Die Daten zur Kreis-EM:

Bedenkzeit: 5 Minuten Blitzschach (nach Fide).

Spielmodus: Je nach Teilnehmerzahl entweder in Vor- und Hauptgruppen oder als Rundenturnier mit 1 oder 2 Partien gegeneinander.

Anmeldeschluss/Anwesenheitspflicht: am Turniertag um 14:15 Uhr vor Ort, Siegerehrung ca. 18:30 Uhr oder früher.

Turnieradresse: Bürgertreff Heilsbronn, Hauptstr. 11, 91560 Heilsbronn.

Startgeld: 5,- € (Die Teilnahme ist auch kostenlos möglich, dann aber ohne Buch- oder Sachpreisgewinn).

Preise: Plätze 1-3 je einen Siegerpokal + Urkunde

 Beste/r Senior/in eine Urkunde

             Alle Teilnehmer, die ein Startgeld bezahlen, gewinnen einen Buch- oder Sachpreis

Voranmeldung (auch am Turniertag) bei: Jan Wiedemann, Handy: 0175-8650335,

E-Mail: wiedejan2004@aol.com

Die Plätze 1, 2, 3 und 4 qualifizieren sich für die Mittelfränkische Einzelmeisterschaft 2017!

Termin: Samstag, der 14.01.2017 in Forchheim.

 

WM Magnus Carlsen kommt ins Kino

am 10. November kommt ein wunderbarer Film, eine Doku über unseren 26. Schachkönig dieser Welt, Magnus Carlsen aus Norwegen ins Kino.

Der Film ist wieder einmal eine große Chance für alle Schachvereine!

Magnus – Der Mozart des Schachs – Programmkino.de

Ich habe herausgefunden, wo er anläuft. Im Casablanca in Nürnberg.

Wollen wir etwas planen? Wer hat Interesse?

Der SW Nürnberg Süd plant ein interessantes Event: Das Casablanca veranstaltet gemeinsam mit uns das PREVIEW: MAGNUS – DER MOZART DES SCHACHS.

 

Auftaktsieg gegen Lauf

Zum Auftakt in der Bezirksliga I empfing unser Team den SV Lauf, den man aus den gemeinsamen Zeiten in der Regionalliga NO noch gut in Erinnerung hatte. Es gab keinen Favoriten und nach der Eröffnungsphase sah man den Gast leicht vorne.

Nach 2 ½ Stunden konnten an Brett 2 und 8 von Christoph und Andreas Vorteile erspielt werden. Mr. Magic Christoph zauberte wieder einmal aus ganz normaler Stellung einen gewinnbringenden Angriff ans Brett und Andreas konnte in einer sauberen Abwicklung einen Mehrbauern gewinnen.

Kurz darauf gaben Harry und Hans-Dieter ihre Partien Remis und nach 3 Stunden brachte Christoph das Team in Führung. Seine Schwester Lea erhöhte nach einer tollen Partie gegen ihren über 100 Punkte stärkeren Gegner auf 3:1 Punkte. Am Spitzenbrett konnte sich Daniel mit einer tollen Mattkombination durchsetzen und bei drei gut stehenden Partien wollte man den Kampf gewinnen.

Als Arnulf in leicht vorteilhafter Stellung einen Bauern einstellte und sich kurz darauf geschlagen geben musste gab Andreas seine Partie kurz nach 18 Uhr remis und machte damit den Sack für die ersten Punkte zu. Der Gegner von Klaus lehnte ein Remisangebot ab und versuchte ihn über die Zeit zu ziehen. Bei 20 gegen 30 Minuten sorgten sich die Teamkollegen etwas. Der Bechhöfer Mannschaftsführer behielt die Übersicht und holte Minute für Minute auf. Als um 19.50 Uhr der Gegner nochmals das Remisangebot ablehnte und das Mitschreiben schon lange aufgegeben wurde, konnte Klaus mit einer überraschenden Endspielabwicklung in der letzten Minute sogar den ganzen Punkt einfahren.

Tabelle:    Bezirk: 1.Runde MM

SC Bechhofen SV Lauf/Pegn. 1.
Weber,Daniel Hanisch,Friedrich 2050 : 2060 1 : 0
Alsheimer,Christoph Rausch,Wolfgang jr. 2226 : 2020 1 : 0
Böse,Klaus Fiedler,Lars 1896 : 2012 1 : 0
Kaiser,Harald Leopold,Christian,Dr. 1972 : 1931 ½ : ½
Zimmermann,Arnulf,Dr. Bayer,Marius 1905 : 1938 0 : 1
Lechner,Hans-Dieter (1) Zach,Andreas 1778 : 1799 ½ : ½
Alsheimer,Lea (1) Scherb,Ansgar 1633 : 1770 1 : 0
Uhlmann,Andreas (1) Walter,Manfred (1) 1615 : 1658 ½ : ½

Türmchenturnier war ein voller Erfolg

Mit 45 Kindern und einer höheren Beteiligung als 2015 war der Veranstalter sehr zufrieden. Unter der Leitung von Jugendleiter Patrick Mack kämpften die Kinder in vier Altersklassen um die Pokale. Unsere Nachwuchsspieler Valentin und Lukas (Start Mitte September) konnten in ihrem ersten Turnier schon gut mitspielen.

tuermchen-2016

(Bericht folgt)

Ergebnisse:  scb-tuermchen-2016

Jugendparlamentssitzung mit Neuwahlen

8549d851-7996-4f36-b2f1-032bbe119fb5

Am Freitag den 07.10.16 traf sich das V. Jugendparlament für eine weitere Sitzung.

Nicht zuletzt war der Anlass dafür der Rücktritt des 1. Jugendleiter Felix Dobler, dem wir einiges zu verdanken haben und der unseren Verein durch seine großartigen Leistungen einen großen Schritt nach vorne gebracht hat. Aus diesem Grund standen Neuwahlen auf der Tagesordnung und auch noch einige weitere Themen.

Begonnen wurde mit der Besprechung des diesjährigen Türmchenturniers, das in diesem Jahr hoffentlich wieder ein schönes Turnier mit zahlreichen Anmeldungen wird. Auch die besinnliche Weihnachtsfeier, welche letztes Jahr leider ausfallen musste, soll dieses Jahr wieder stattfinden. Die Idee ist es, die Weihnachtsfeier an einem Freitagabend, in diesem Fall der 16.12.2016, stattfinden zu lassen. Geplant ist in diesem Fall ein gemeinsames Abendessen. Alternativ wird es wieder das übliche Kaffeetrinken am Sonntag, den 18.12.2016 geben. Es wird eine Umfrage im Verein gemacht.

Desweiteren werden wir dieses Jahr zahlreich am Wittelsbacher-Weihanchtsopen in Kelheim teilnehmen. Lea, Daniel, Nico, Carolin und Christina werden um Punkte im Hauptturnier kämpfem, während Niklas und Laura ihre erste Turniererfahrungen in Begleitturnier sammeln werden.

Im Juli wird wieder ein Schnellschach-Open stattfinden. Weitere Informationen wird es im nächsten Jahr geben.

Natürlich wurde auch wieder über das alt bekannte Thema Jugendtraining und Integration der Neuen geredet. Aus diesem Grund wollen wir am Freitag vor Halloween einen Spieleabend veranstalten, bei dem die Jugendlichen neben Brettspielen auch Fun-Games ausprobieren können. Auch die vereinseigene Wii wird wieder zum Einsatz kommen. Desweiteren ist ein Jugendausflug im Frühjahr nächsten Jahres geplant. Auch das Faschings-Tandem-Turnier soll wieder ins Leben gerufen werden.

Da das mit der Vereinsmeisterschaft nie so richtig geklappt hat, wollen wir diese in der jetzigen Saison etwas anders gestalten. Es werden 3 „Schnellschach-Turniere“ ausgetragen, bei denen die beiden besten erzielten Ergebnisse gezählt werden. Die Einteilung erfolgt nicht mehr in Altersgruppen, sondern nach DWZ. Die Gewinner der Turniere werden dann Vereinsmeister des Schachclubs Bechhofen.

Das neue Jugendparlament:

1.Jugendleiter: Christina Böse

2. Jugendleiter: Patrick Mack

1. Jugendvertreter: Lea Alsheimer

2. Jugendvertreter: Andreas Uhlmann

Jugendsprecher: Laura Meyer

Jugendspielleiter: Carolin Böse

Jugendkassenwart: Carolin Böse

Jugendschriftführer: Niklas Hilgarth

Elternvertreter: Ulrike Meyer

Jugendtrainer: Andreas Sandner

Jugendmaterialwart: Sebastian Strauß

Jugendbetreuer: Josef Barani

Jugendmedienwart: Nico Meyer

 

eeee

Schach im Sommer

Auch diesen Sommer nahmen einige unserer Spieler wieder an Schachturnieren in der Region teil.

Da das alles aber schon etwas her ist hier nur ein ganz kurzer Kurzbericht zu den Ereignissen 😀

 

Als erstes wäre da der Pyramidencup mit Chrissi und mir. Gleich im Vorraus: Recht viel mehr als Erfahrung konnten wir nicht sammeln.

Wie letztes Jahr war das Turnier sehr stark besetzt, im Gegensatz zu letztem Jahr konnte ich meine Punkte dann aber doch nur gegen schwächere/in etwa gleich starke Gegner holen. Bei Chrissi lief es ähnlich.

Kurz und knapp: Bei Chrissi mit 1 Punkt und bei mir mit 2 Punkten war immerhin ein schönes DWZ-Minus drin 😀 Aber mal davon abgesehen: Trunier und Location waren Top, falls das Turnier nächstes Jahr wieder stattfindet werde ich gerne teilnehmen.

Wer also einige Partien gegen größtenteils starke Gegner spielen will kann sich dem gerne anschließen.

Turnierseite: Pyramidencup

 

Weiter gings dann ein paar Wochen später mit dem Zabo-Open, an dem diesmal nur ich und unser ehemaliges Mitglied Jonas teilnahmen (der mit 4/5 auch ein sehr starkes Turnier spielte).

Bei mir fings ziemlich Katastrophal an. Nach einem schief gegangenen (aber eigentlich korrektem) Opfer gegen einen 1200er in der 2ten Runde musste ich in dieser Partie mit einem Remis sehr zufrieden sein. Dann konnte ich allerdings die nächsten beiden Runden gegen einen schwächeren und einen stärkeren Spieler gewinnen. 🙂 Zu dem Zeitpunkt führte ich dann sogar irgendeine Ratinggruppe mit einem halbem Punkt Vorsprung an und hatte also gute Chancen aufs Preisgeld. Die letzte Runde verlor ich dann aber leider und da einige andere Spieler kampflos gewonnen hatten war auch meine Chance aufs Preisgeld weg. Alles in allem lief das Turnier mit 2,5/5 aber gar nicht so schlecht.

Wer also Lust auf ein kleines Turnier hat, wo jeder ums Preisgeld mitspielen kann und zusätzlich am Ende sowieso einen Buchpreis bekommt, dem kann ich Zabo nur empfehlen. Außerdem gibts sehr billiges Bier! 🙂

Turnierseite: Zabo-Open

 

Abgeschlossen wurde das ganze dann zwei Wochen später mit dem Forchheim-Open. Diesmal nahmen Lea in der B-Gruppe und Daniel in der A-Gruppe teil. Vom Turnierverlauf habe ich leider nicht allzu viel mitbekommen, außer dass die 4te Runde aufgrund von Rauchentwicklung evakuiert werden musste 😀 (wer näheres wissen möchte wird bestimmt iwo Infos zu finden). Auf jeden Fall holten sowohl Daniel als auch Lea jeweils 2/5, womit sie nicht so ganz zufrieden sein dürften aber es kommen auch wieder bessere Turniere, spätestens in Kelheim 🙂

Ein sehr starkes Turnier spiele unser ehemaliger Jugendtrainer Rene, der im B-Turnier mit 4/5 auf Platz 7 landete.

Fazit: Bier zwar nicht ganz so billig wie in Zabo, dafür Turnierablauf und Co. etwas besser organisiert. Darüber hinaus gibt es 3 Gruppen, wodurch man Gegner (ganz grob) in seiner Spielstärke erhält.

Turnierseite: Forchheim-Open

 

Das wars dann erstmal, ich würde mich freuen wenn sich nächstes Jahr wieder mehr Leute finden werden, die eines der Turniere oder auch gerne ein anderes mitspielen würden. Mit Kehlheim zwischen Weihnachten und Neujahr sollte da ja ein gutes Exempel statuiert werden! 🙂

 

PS: Alle gramatik und rechtschreib Feler ist absichtlich!

Auftakt in der Kreisliga

ae55ece4-f5b1-418a-9a69-0666ad0f1c92

c9815638-2077-4f79-9e2b-2b212eeab34f1861f9f6-ba80-46c1-944d-8aac0500de67

d256a7d6-031b-4f9a-981e-ad9b8a26e644c2a44391-c127-4353-a56f-3c2be5ffb6dd

Mit Auftaktremis zufrieden.

4 SC Bechhofen 1923 e.V. DWZ SK Leutershausen DWZ  4 : 4
1 2 Meyer, Nico 1599 1 Gachstatter, Herbert 1758 0 – 1
2 3 Uhlmann, Andreas 1615 2 Hauf, Nicolai 1917 0 – 1
3 4 Böse, Carolin 1632 3 Zwätz, Kerstin 1623 ½ – ½
4 5 Lutz, Hans, Dr. 1674 5 Schreiber, Hans-Martin 1576 1 – 0
5 6 Christ, Helmut 1665 6 Hörber, Gerhard 1517 ½ – ½
6 7 Rauh, Karlheinz 1651 9 Nitsche, Gerald 1464 1 – 0
7 8 Mack, Patrick 1493 10 Müller, Stefan 1399 1 – 0
8 16 Hilgarth, Niklas 16 Häßlein, Norbert 0 – 1
Schnitt: 1618 Schnitt: 1607

E I N L A D U N G zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 12. November

aus gegebenem Anlaß fällt unser Herbstfest aus und wir treffen uns “nur” zur Mitgliederversammlung im Vereinslokal.

E I N L A D U N G

zur Jahreshauptversammlung des SC 1923 Bechhofen e.V.

Ort:         GH Zum Hirschen   Kanalstr. 1   91572 Bechhofen

Termin:      Samstag, 12. November 2016

Zeit:            ab 19.30 Uhr

Tagesordnung:

  1. Feststellung des Anwesenden, Wahl eines Schriftführers
  2. Berichte der Vorstandsmitglieder mit anschließender Diskussion
  3. Bericht des Kassenwartes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung der Vorstandschaft
  6. Feststellung der anwesenden Stimmen
  7. Bildung eines dreiköpfigen Wahlvorstandes
  8. Neuwahlen gemäß Satzung
  9. Ehrungen
  10. Spielbetrieb in der Saison 2016/17 (Termine, Ausrichtungen etc.)
  11. Anträge und Verschiedenes

Als kleine Entschädigung erhält jedes anwesende Vereinsmitglied einen Essenszuschuss von 5 Euro. Bitte meldet euch zahlreich und zeitig an, damit wir planen können.

Klaus Böse, 1. Vorsitzender