Archiv März 2019

5:3 Sieg in Nürnberg

Nach unserem ersten Sieg in der 5. Runde ging die Reise diesmal zu 1911 Nürnberg. Wir konnten in dem wichtigen Kampf auf Christoph und Enis zählen. Bereits nach einer guten Stunde war es wieder Johann, der das Team in Führung gebracht und nun 4 Punkte auf dem Konto hat. Eine halbe Stunde später gab Andreas seine Partie Remis. Nach gut 2 Stunden haben Klaus und Harry ihre Partien Remis. Eine weitere 1/2 Stunde später remisierten Nico und Christoph, ehe Enis den entscheidenden Punkt zum Sieg machte. Mit dem Teamsieg im Rücken kämpfte Lea noch über 2 Stunden. Sie lehnte mehrmals Remis ab, kam zwischen durch auch an den Rand der Niederlage und gab nach 122 Zügen Remis. Dies war eine eindrucksvolle Vorstellung „weiterspielen“ an ihre Teamkollegen. 🙂 Mit diesem Sieg und wohl nur einem Absteiger war dies ein großer Schritt zum Klassenerhalt.

Tabelle: http://www.mfrpage.com/bez1__ta.htm

Nico beobachtet interessiert die Partie.

Gute Ergebnisse in Neumarkt

Mit Matthias und Benedikt waren 2 Jugendliche beim Jugendturnier dabei. Attila war kurzfristig erkrankt und so hatten wir 2 Starter in der AK U10. Matthias hatte einen fulminanten Start uns besiegte in der 2 Runde einen Kaderspieler. Benedikt kam immer stärker ins Turnier und vor der letzten Runde lagen die beiden auf Platz 8 und 13. Matthias musste sich dann geschlagen geben und belegte mit 4 Punkten den 13. Platz unter 40 Spielern. Benedikt konnte sich durch seinen Sieg in der letzten Runde auf 4 1/2 Punkte und den Platz 11 vorspielen.

Auf jeden Fall ein toller Tag in einem sehr gut organisiertem Turnier.