Kreismeisterschaften der Jüngsten – 2 Titel!

Super haben sich unsere Jugendlichen bei den Titelkämpfen der U8 bis U12 jährigen geschlagen. Neben dem erwarteten Sieg von Lea war der Triumpf von Jan Uhlmann (er gab erst in der letzten Runde ein Remis ab) der Höhepunkt. Er gewann seinen ersten Pokal und das gleich mit dem Sieg der Kreismeisterschaft in der AK U10.
Aber auch die dritten Plätze von Christina Böse, Leonie Dobler (AK U12) Christian Barani (AK U10 und Carolin Böse (AK U8) rundeten unser gutes Abschneiden ab.
Beeindruckend war das konzentrierte Spiel der sechsjährigen Alina Hiller, die erst in den beiden letzten Runden ihr Talent nicht mehr voll ausspielen konnte.

Endstände
AK U 12
Rang Teilnehmer Titel Verein/Ort Punkte SoBerg Siege
1. Alsheimer, Lea SC Bechhofen 5.0 14.00 5
2. Kleim, Daniel SC Bad Windsheim 5.0 11.00 5
3. Böse, Christina SC Bechhofen 3.0 5.00 3
3. Dobler, Leonie SC Bechhofen 3.0 5.00 3
3. Unruh, Denis SC Bad Windsheim 3.0 5.00 3
6. Konrad, Anne SK Rothenburg 2.0 5.00 2
7. Pfeiffer, Lukas SC Bad Windsheim 0.0 0.00 0
U 8 / U10
Rang Teilnehmer Titel Verein/Ort Punkte Buchh SoBerg
1. Uhlmann, Jan SC Bechhofen 6.5 24.5 23.00
2. Shen, Julian SK Rothenburg 6.0 25.0 18.50
3. Barani, Christian SC Bechhofen 5.0 25.0 12.50
4. Achtsnicht, Sean Michael SK Rothenburg 3.5 26.5 7.75
5. Böse, Carolin SC 1923 Bechhofen 3.0 26.0 8.75
6. Block, Daniel SK Rothenburg 2.5 27.5 5.25
7. Nakamura, Nami Lucia SK Rothenburg 2.5 21.5 5.75
8. Herrman, Tabea SK Rothenburg 2.5 21.0 5.75
9. Hiller, Alina SC 1923 Bechhofen 2.0 27.0 4.25
10. Lauser, Sebastian SC Bad Windsheim 1.5 21.0 4.00

Guter Start in die U16-Liga

Ohne unser Brett eins (Daniel Rösch) fuhren wir nach Schwabach zur U16-Mannschaftsmeisterschaft. In der ersten Runde bekamen wir den Top-Favoriten mit mehr als 400 DWZ-Punkten Unterschied zugelost. Dafür spielte unser Team mit Ann-Kathrin Schäfer, Daniel Weber, Felix Dobler und Andreas Uhlmann ordentlich mit. Sie spielten für meine Begriffe zwar etwas zu schnell in der Eröffnung, aber das hatte nichts mit der deutlichen Niederlage zu tun. Lediglich Anki an Brett 1 konnte sich ein Unentschieden erkämpfen.
In der 2. Runde hatten wir es dann mir dem Gastgeber SC Schwabach zu tun. Hier ließ unser Team dann nicht anbrennen und gewann souverän mit 3,5 zu 0,5 Punkten. So hatte jeder Spieler einen Punkt aus den zwei Partien gewonnen.

Gelungener Start in die Jugendlandesliga

In der ersten Runde der Jugendlandesliga spielte unser Team in Ichenhausen (Schwaben) um die ersten Punkte. Nach einem spannenden Kampf gab es dann einen souveränen Sieg. Die Weiß-Partien von Christoph Alsheimer und Daniel Weber wurden gewonnen und die Schwarz-Partien von Daniel Rösch und Ann-Kathrin Schäfer endeten Remis.

Spgem Kötz/Ichrnhausen - SC Bechhofen 1923 e.V.  1 : 3
1 Kurzweil Thomas      - 1 Alsheimer Christoph   0 : 1
3 Dauer Max            - 2 Rösch Daniel           0,5
4 Lambacher Erich      - 4 Weber Daniel          0 : 1
5 Hoch Axel            - 5 Schäfer Ann-Kathrin    0,5

Die 2. und 3. Runde wird ein Heim-Event am 6. Dezember.

TSV Dietfurt       – SC 1923 Bechhofen        

SC 1923 Bechhofen  – SG Büchenbach/Roth       

http://www.hiemer.net/mmu20_09/runde1.htm

Mittelfränkische U14 Mannschaftsmeisterschaft

Unser Team geht als Vizemeister des letzten Jahres in die beiden ersten Kämpfe. Leider fehlen uns wegen eines Bayerischen D2-Kader-Lehrgangs am Wochenende unsere beiden Spitzenbretter Daniel Weber und Ann-Kathrin Schäfer. Aber auch so rechnet sich unser Team etwas aus.
Mit Andreas Uhlmann (hat im letzen Jahr 100 Prozent an Brett 4 geholt), unseren beiden Neuzugängen Nico Meyer und Patrick Mack und der Mittelfränkischen Mädchenmeisterin Lea Alsheimer können wir ein gutes Team aufbieten.

6 13. SC Postbauer-Hen () – 6. SC Bechhofen 192 () 0 – 4
1 161. Boosz, Phillipp () – 65. Uhlmann, Andreas () 0 – 1
2 162. Grill, Johannes () – 66. Meyer, Nico () 0 – 1
3 165. Ahmadov, Ilhan () – 67. Alsheimer, Lea () 0 – 1
4 172. Baum, Leon () – 68. Mack, Patrick () 0 – 1

3 6. SC Bechhofen 192 (2) – 3. SC Noris Tarrasch (2) 2 – 2
1 65. Uhlmann, Andreas (1) – 32. Myagkov, Kirill (1) 1 – 0
2 66. Meyer, Nico (1) – 33. Kulok, Solomon (1) 1 – 0
3 67. Alsheimer, Lea (1) – 34. Yarsev, Alexander (1) 0 – 1
4 68. Mack, Patrick (1) – 36. Quast, Max (0) 0 – 1

Ein Super Start! Andreas und Nico haben die beiden Top-Spieler von Noris-Tarrasch bezwungen.

Paarung der 3. Runde am 29.11.08 um 14:00 Uhr:
SG Büchenbach/Roth – SC Bechhofen 1923

http://www.sc-postbauer-heng.de/08sjm/?cat=32

Pech für unseren Nachwuchsspieler

Mit sieben Kindern reisten wir zum Jugendturnier nach Heilsbronn. In der AK U8 erkämpfte sich Carolin einen guten sechsten Platz. Leider fehlte es ihr noch an der Konzentration bis zum Schluss, da sie drei Mal eine Stellung mit mindestens einer Dame vorne verdarb. In der AK U10 erwischte Jan einen rabenschwarzen Tag. In der AK U12 konnten wir uns gut behaupten. Leider konnte Daniel, der vor der letzten Runde noch führte, mit 4,5 Punkten (5 Partien) nur den unglücklichen zweiten Platz belegen.
Da hilft kein Trost – das ist einfach Mist. Der dritte Platz von Andreas und der fünfte Platz von Christina (bestes Mädchen) rundeten das gute Abschneiden ab. Leider hat Christina in der letzten Partie in Gewinnstellung einen Turn eingestellt und remisiert. Bei einem Sieg hätte sie Daniel zur besseren Wertung verholfen. Schade.

Eric musste seiner längeren schachlichen Pause Tribut zollen. In der AK U14 stellte Ann-Kathrin in der vierten Runde in Gewinnstellung die Partie ein und konnte sich dann wieder nach vorne spielen. In der entscheidenden Partie kam sie in eine ihr unbekannte Variante und musste sich vom Sieg verabschieden.

Heute hatten wir das Glück nicht gepachtet. Hoffentlich haben Daniel und Ann-Kathrin nächste Woche beim Open in Forchheim mehr Glück. Wir drücken Euch die Daumen!

Trainingsauftakt nach den Ferien

Endlich sind die Schulferien vorbei und unsere Jugendgruppe hat sich wieder zum wöchentlichen Training zusammengefunden.

Nach dem Schachtraining wurde die dritte Runde der Jugendmeisterschaft abgeschlossen:

Jugendvereinsmeisterschaft

2008 – 2009

Paarungsliste der 4. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 1. Weber, Daniel (3) 2. Schäfer, Ann-Kat (3)
2 3. Balbach, Bastian (2) 6. Alsheimer, Lea (2)
3 4. Uhlmann, Andreas (2) 9. Dobler, Felix (2)
4 8. Böse, Christina (1½) 13. Dobler, Leonie (2)
5 5. Schäfer, Felix (1) 7. Schuster, Jörg (1½)
6 12. Böse, Carolin (1) 10. Uhlmann, Jan (1)
7 16. Schulze, Eric (1) 11. Barani, Christia (1)
8 14. Engelhard, Jan (0) 15. Hasenest, Johann (0)

Ausbildungsoffensive in Mittelfranken

In Nürnberg fand ein Grundlehrgang zum Jugendtraining statt, den von uns Christian, Harry und Klaus besuchten. Der erste Teil bestand in einem Vortrag von Großmeister Michel Prusikin, der über die unterschiedlichen Stufen der schachlichen Entwicklung referierte.

Im zweiten Teil wurden den Teilnehmern vom Ausbilder Udo Güldner die richtigen Maßnahmen beim Schutz vor Notfallsituationen gezeigt. Über 15 Situationen wurden erklärt und an Beispielen mit Bezug zum Jugendschach veranschaulicht.

Den Lehrgang beschloss der Bezirkslehrwart Andi Nägelein mit einem ausführlichen Power-Point-Vortrag über die Aufsichtspflicht . Da es keine keine konkreten Regelungen gibt, wird hinterher immer eine Einzelfallprüfung vorgenommen, wo es dann schnell zu spät sein kann.