Auftakt in der Kreisliga

ae55ece4-f5b1-418a-9a69-0666ad0f1c92

c9815638-2077-4f79-9e2b-2b212eeab34f1861f9f6-ba80-46c1-944d-8aac0500de67

d256a7d6-031b-4f9a-981e-ad9b8a26e644c2a44391-c127-4353-a56f-3c2be5ffb6dd

Mit Auftaktremis zufrieden.

4 SC Bechhofen 1923 e.V. DWZ SK Leutershausen DWZ  4 : 4
1 2 Meyer, Nico 1599 1 Gachstatter, Herbert 1758 0 – 1
2 3 Uhlmann, Andreas 1615 2 Hauf, Nicolai 1917 0 – 1
3 4 Böse, Carolin 1632 3 Zwätz, Kerstin 1623 ½ – ½
4 5 Lutz, Hans, Dr. 1674 5 Schreiber, Hans-Martin 1576 1 – 0
5 6 Christ, Helmut 1665 6 Hörber, Gerhard 1517 ½ – ½
6 7 Rauh, Karlheinz 1651 9 Nitsche, Gerald 1464 1 – 0
7 8 Mack, Patrick 1493 10 Müller, Stefan 1399 1 – 0
8 16 Hilgarth, Niklas 16 Häßlein, Norbert 0 – 1
Schnitt: 1618 Schnitt: 1607

Wir starten mit 2 Mannschaften in die neue Saison

Nach dem Abstieg der beiden Mannschaften und dem Abgang weiterer Spieler haben wir beschlossen die dritte Mannschaft aufzulösen.

21503 SC Bechhofen 45 / 2011 / 19

Bechhofen I in der Bezirksliga I

 So 23.10.16 MM R. 1  gegen SC Lauf
 So 13.11.16 MM R. 2    gegen Zabo Eintracht Nürnberg
 So 27.11.16 MM R. 3   in Fürth gegen SF Fürth I
 So 11.12.16 MM R. 4
 So 22.01.17 MM R. 5
 So 12.02.17 MM R. 6
 So 05.03.17 MM R. 7
 So 26.03.17 MM R. 8
 So 14.05.17 MM R. 9

Die Termine der zweiten Mannschaft werden am 16. September auf der Kreisversammlung festgelegt.

Zwei Heimkämpfe zu Saisonende

Am kommenden Sonntag endet die neunte Saison unserer ersten Mannschaft in der Regionalliga Nord-Ost mit einem Heimkampf gegen Schwandorf / Opf. Besucher sind im „Vereinsheim Hasenest“ gerne gesehen.

Beginn 10 Uhr

Am Sonntag in einer Woche endet die dritte Saison unserer zweiten Mannschaft mit einem Heimkampf gegen SW Nürnberg IV. Die zwei wichtigen Punkte für den Klassenerhalt sind für das Team ein erreichbares Ziel.  Besucher sind im „Vereinsheim Hasenest“ gerne gesehen.

Beginn 14 Uhr

Auch für die Zweite wird es eng

Zur fünften Runde empfing unsere II. Mannschaft den SC Herzogenaurach. Leider fiel Carolin kurzfristig wegen schulischen Verpflichtungen aus und wir mussten wieder ein Brett kampflos abgeben.

Patrick tauschte verkehrt ab und stellte die Partie ein. Trotzdem waren die Aussichten auf einen Sieg greifbar. Klaus stand schon lange vorteilhaft, Helmut und Karlheinz standen ausgeglichen und Nico und Hans-Dieter wollten einen Sieg.

Als Chrissi ihre Partie mit Dauerschach ins Remis brachte, keimte kurz Hoffnung auf, ehe zuerst Nico eine Figur einstellte. Als sich Hans-Dieter veropferte war der Kampf entschieden.

SC Bechhofen 2. : 5½ SK Herzogenaurach 3. 1661 : 1695Ø
 1 Sejdic,Enis [2] : + Wolter,Norbert 3 2102 : 1824
 3 Meyer,Nico [2] 0 : 1 Habermann,Manfred,Dr. 5 1601 : 1797
 4 Lechner,Hans-Dieter [1] 0 : 1 Steinmüller,Stefanie 6 1803 : 1790
 5 Rauh,Karlheinz ½ : ½ Habermann,Horst 7 1647 : 1722
 6 Christ,Helmut ½ : ½ Zeltner Pavlovic,Tobias 8 1677 : 1646
 8 Rank,Klaus,Dr. 1 : 0 Sacharenko,Andrej (3) 11 1613 : 1628
13 Böse,Christina (3) ½ : ½ Reiser,Thomas (2) 13 1417 : 1587
14 Mack,Patrick (3) 0 : 1 Woydig,Sieghard (2) 15 1424 : 1563

Erneute Niederlage in der B2a

Zum viertem Kampf in der B2a auswärts gg Heilsbronn 1 konnten wir leider nur zu sechst antreten.. Immerhin waren wir dafür von 3-8 vollzählig.

Noch dazu waren wir im Schnitt wieder deutlich über 100 Punkte unterlegen. Im Vergleich zum Kampf vor zwei Wochen gegen Zirndorf amen diesmal aber schöne Partien zustande. Da der Kampf an sich trotzdem zml aussichtslos war (noch vor Beginn 2:0 gegen uns) konnte sich Klaus mir seinem Gegner Peter Schiefer in unlarer Stellung auf Remis einigen. Wieder mal das 8:0 verhindert 🙂

Hans-Dieter übersah dann gegen Manfred Münster leider einen Zug und musste die Figur geben. Etwas später konnten die Gegner dann auch das 3,5:0,5 erzielen.

Ich kam gut aus der Eröffnung und erhielt auch etwas Angriff, mein Gegner Thomas Horneber lies jedoch nichts anbrennen und in vmtl minimal besserer Stellung einigte ich mich dann aufgrund Ideenmangels auf Remis. 🙂

4:1 und die Gegner hatten schon malein Unentschieden. Helmut hatte gegen Udo Röschinger eine sehr interessante Stellung am Brett, stellte dann aber seine Partie ziemlich bitter weg. Auch Karlheinz musste sich gegen Dieter Lunz nach einem lang umkämpftem Endspiel leider geschlagen geben.

Somit stand es schon 6:1 gegen uns, nur Caro spielte noch gegen Jan Wiedemann. Im gleichfarbigem Läuferendspiel lehnte sie dann ein Remisangebot ab und versuchte den ganzen Punkt zu holen. Die Stellung blockierte dann allerdings doch und man einigte sich doch auf Remis. 🙂

6,5:1,5 ist jetzt zwar kein besonders tolles Ergbnis aber zumindest leisteten wir diesmal alle Gegenwehr, leider wurden aber eeinige Partien auch verschenkt.

Mit 2-6 Mannschafts und leider nur 9,5-22,5 Brettpunkten überwintern wir auf Platz 8/10 und somit immerhin noch nciht auf den unmittelbaren Abstiegsplätzen. Im nächstem Kampf am 24.01.2016 gegen Herzogenaurach 3 sollten dann allerdings doch mal ein paar (Mannschafts-)Punkte her sonst wirds ziemlich eng.

Trotzdem erst mal allen eine schöne Weihnachtszeit, den Rest kriegen wir schon noch hin! 🙂

Schach WM

Schach-Duell Carlsen gegen Anand Alle WM-Analysen im Überblick

Magnus Carlsen und Viswanathan Anand kämpfen um den WM-Titel im Schach. Auf SPIEGEL ONLINE können Sie das Duell im Liveticker, mit Blitz- und Videoanalysen verfolgen und nachspielen. Die bisherigen Partien im großen Überblick.    –>   http://www.spiegel.de/sport/sonst/schach-wm-carlsen-gegen-anand-in-videoanalyse-und-zum-nachspielen-a-1002840.html

 offizielle Seite:   WM M.Carlsen : V.Anand bis 28.11.14