Bericht vom 1.Franken-Center-Schachturnier

Am vergangenen Samstag, 19.02.2011 fand das 1.Franken-Center-Schachturnier im gleichnamigen Franken-Center in Nürnberg in Kooperation mit dem SC SW Nürnberg Süd statt. Das Schachturnier war Teil der Franken-Center-Schachwoche. Unter anderem mit einer Ausstellung von Gartenschachbrettern, welche auch zum Spielen einladen, Schachrätseln für deren richtige Lösung es Einkaufsgutscheine zu gewinnen gibt, dem Seniorenturnier am 23.02.2011 und dem Prominenten-Simultan gegen GM Michael Prusikin am 26.02.2011.

Der SC Bechhofen war durch zwei Spieler Thomas Lutz und Astrid Horstmann in dem 100-Teilnehmer-starken Blitzturnier vertreten. Gespielt wurden 13 Runden mit je 10 Minuten pro Spieler. Wir waren von dem Turnier mehr als positiv überrascht, denn das Startgeld von max. 8€ (6€ bei Voranmeldung) wurde mit der nicht angekündigten kostenfreien Garderobe, Verpflegung mit Wasser, Cola, Kaffee, belegten Brötchen, Butterbrezen, diversen Schokoriegeln mehr als rentabel und man fühlte sich rundum gut versorgt. Desweiteren kann man die Organisation des gesamten Turniers nur loben. Vorab bekam man eine e-Mail mit dem letzten Stand der Teilnehmer nach Alphabet oder DWZ sortiert. Die ersten 26 Gesetzten wiesen schon eine DWZ größer 2000 auf, was wahrscheinlich auf die für ein Blitzturnier sehr guten Preisgelder zurückzuführen ist.

Die Preisträger waren:

1. Preis 400€ (GM Michael Prusikin), 2.Preis 250€ (FM Florian Wagner), 3.Preis 150€ (Vitaliy Promyshlyanskiy), 4.Preis 100€ (Manfred Menacher), 5.Preis 50€ (Gerhard Reis), 6.Preis 25€ (Pieter van Ginkel)

Ich konnte mich in der letzten Runde durchsetzen und gewann mit 7,5 Punkten und Platz 34 den Damenpreis in Höhe von 75€ – einen von drei Sonderpreisen – und einen riesigen wunderschönen Blumenstrauß. Einen Sonderpreis gab es außerdem für den besten Senior Gerd Fischer (8 Punkte, 17.Platz) und den besten Jugendlichen Eduard Miller (8,5 Punkte, 13.Platz). Thomas konnte sich mit 7 Punkten den 37.Platz sichern und mein Bruder Sven Horstmann nach einer 5-jährigen Schachpause ebenfalls mit 7 Punkten den 40.Platz.

Eine kleine Verzögerung zu Beginn des Turniers war in der Schachwelt nichts Neues und verkraftbar. Der SC SW Nürnberg Süd war aber durch äußerst sympathische Organisatoren vertreten und leiteten einen von 10:00-17:45 Uhr gut durchs Turnier. Wir waren auch überrascht von den vielen interessierten Passanten, denen wir das königliche Spiel hoffentlich etwas näher gebracht haben 🙂

Unser Fazit:

Das Franken-Center-Schachturnier ist sehr zu empfehlen und wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder stattfinden wird!

Ausschreibung:

http://sw-nuernberg-sued.net/2011/frankencenter.html

Endstand:

http://sw-nuernberg-sued.net/2011/1.Frankencenter-Turnier.html

Am Mittwoch, 23.02.2011 findet an gleichem Ort das startgeldfreie Seniorenturnier statt.

Für diejenigen ab 60 Jahren, die auf 15-Minuten-Partien Lust haben:

http://sw-nuernberg-sued.net/2011/frankencenter-senioren.html