Ausbildungsoffensive in Mittelfranken

Geschrieben von am 14. September 2008 | Abgelegt unter Allgemein, Jugend

In Nürnberg fand ein Grundlehrgang zum Jugendtraining statt, den von uns Christian, Harry und Klaus besuchten. Der erste Teil bestand in einem Vortrag von Großmeister Michel Prusikin, der über die unterschiedlichen Stufen der schachlichen Entwicklung referierte.

Im zweiten Teil wurden den Teilnehmern vom Ausbilder Udo Güldner die richtigen Maßnahmen beim Schutz vor Notfallsituationen gezeigt. Über 15 Situationen wurden erklärt und an Beispielen mit Bezug zum Jugendschach veranschaulicht.

Den Lehrgang beschloss der Bezirkslehrwart Andi Nägelein mit einem ausführlichen Power-Point-Vortrag über die Aufsichtspflicht . Da es keine keine konkreten Regelungen gibt, wird hinterher immer eine Einzelfallprüfung vorgenommen, wo es dann schnell zu spät sein kann.

3 Kommentare zu “Ausbildungsoffensive in Mittelfranken”

  1. am 14. September 2008 um 23:00 1.Schachclub Forchheim - Aktuelles schrieb …

    Training, Notfall, Aufsicht…

    Fabian Justi und Udo Güldner Bei einem Lehrgang der Bayerischen Schachjugend in Nürnberg nahmen Fabian Justi und Udo Güldner teil. Während unser Spitzenspieler GM Michael Prusikin zuerst praktische Tips für Trainer zu den Stufen der schachlichen E…

  2. am 15. September 2008 um 11:55 2.Grundlagenlehrgang zum Jugendtraining | Schachjugend Mittelfranken schrieb …

    […] der Teilnehmer: SC Bechhofen, SC Forchheim, SC […]

  3. am 22. Mai 2012 um 02:38 3.Nelly schrieb …

    Really nice post.Using these informative tips eevnyore can make our user to feel free & safe to post a comment on the post.his will be definitilly helpfull to getting more traffic to our blog.& thies make our blog user interactive.Thanks again for such a nice post.Plz keep it up.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben