Alle Beiträge von Klaus Böse

Maxi dominiert beim 3. Turnier

Was war mit Maxi los. Mit einem überragenden Sieg und der höchsten DWZ Leistung gewann Maxi vor Enis und Andreas als den beiden Siegern der ersten beiden Turniere. Johann bei seinem ersten Start und Klaus konnten sich knapp dahinter platzieren. Benedikt holte wieder den ein oder anderen Punkt.

Enis dominiert am 2. Tag Lichess

Leider konnte unser erfolgreicher Start nicht wiederholt werden. Sechs Spieler waren am Start. Nach einer Stunde kam dann auch noch ein System-Abbruch dazu. Zu dem Zeitpunkt führte Enis mit überragenden 100 % und einer Rating von über 2300 Punkten. Nach dem Abbruch waren noch 4 Spieler an Bord. Sollen wir die Zeit ändern? Bitte Vorschläge über unsere Whats Up Gruppe.

Schade. dass sich unsere Jugend immer noch nicht organisieren konnte. Die Hoffnung auf ein Oster-Open wird aber noch nicht aufgegeben.

 

Erstes Internet Turnier ein voller Erfolg

Neun Teilnehmer fanden sich zum ersten Internetturnier und kämpften 2 1/2 Stunden um die Punkte. Zur Mitte des Turniers führte Klaus. Dann übernahm Maxi die Führung und er wurde 2 Runden vor Schluss von Andreas überholt. Gratulation zum ersten Sieg. Unter den Teilnehmern fanden sich auch Enis und Johann, der verschlafen hatte und nur in der letzten Runde eingreifen konnte. Mit Benedikt und Elias nahmen auch unsere 2 Nachwuchsspieler mit starken Partien teil.

Das 2. Turnier findet nächsten Freitag von 17.55 bis 19,55 Uhr statt. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Beteiligung. 

Direkt im Anschluss findet dann ab 20 Uhr das BSB / BSJ Turnier mit Rapid-Wertung für alle, die sich erst richtig warm gespielt haben, statt.

Info und Anmeldung   2. Internet Grand Prix 

Vereinsabend bei Lichess

Wegen der aktuellen Lage fällt der Spielabend bis nach den Osterferien aus. Wir vom Schach haben gegenüber anderen Sportarten einen großen Vorteil. Auch bei uns ruht der Spielbetrieb, aber das Vereinsleben geht weiter. Wir verlegen unser Vereinsheim einfach ins Internet. Dort gibt es bereit unseren Raum  SC BECHHOFEN. Dieser wird über das Untermenü Gemeinschaft auf Teams erreicht.

Grundkurs Lichess: https://de.wikipedia.org/wiki/Lichess

Wirst du es eher per PC/Laptop besuchen oder mit deinem Tablet/Smartphone? Beides ist mit Lichess möglich.

Am PC/Laptop öffnest du Lichess im Browser. Oben in die Adresszeile gibst du www.lichess.org ein, Enter drücken, fertig.

Auf dem Tablet/Smartphone wirst du eher die Lichess-App benutzen. Die lädst du herunter und installierst sie.

Alles, was jetzt folgt, bezieht sich auf Lichess im Browser.

Schritt 1: registrieren

Als Lichess-Neuling musst du dich registrieren. Im Browser steht oben rechts „Einloggen“, darauf klickst du. Im folgenden Dialog wählst du einen Namen aus, unter dem du spielen möchtest, dazu ein Passwort, und du gibst deine E-Mail-Adresse ein.

Hast du die Prozedur per Klick beendet, bekommst du eine Mail, in der Lichess dich bittet zu bestätigen, dass du es bist. „Confirm your lichess.org account“ steht in der Betreffzeile dieser Mail. In der Mail siehst du einen Link, darauf klickst du, und du bist drin.

Alles, was jetzt folgt, bezieht sich auf Lichess im Browser.

Wir freuen uns dich in unserem Raum zu begrüßen. 

Am kommenden Freitag von 18 – 20.30 Uhr findet unser erstes Turnier statt!  Diese sind dann wöchentlich weiter geplant. Maxi stellt sie 2 Stunden vor Beginn in den Raum.

Zu Ostern können wir dann die erste offizielle Internet-Vereins-Meisterschaft durchführen.

Gehen die Lichter aus?

Nach der kurzfristigen Absage von Johann konnte kein Ersatz mehr gefunden werden und wir mussten mit 7 Spielern gegen die SG Schwabach / Mühlhof antreten. Es fehlte weit über 200 DWZ-Punkte pro Brett.

Nach 5 Minuten stellte Klaus (bisher 5 aus 6) seinen Turm ein und hatte nach 8 Zügen die Q + 2 B weniger. Blackout und im Einzel wohl Aufgabe. Fürs Team aber noch auf ein Wunder hoffen. 😉

 Am Ende konnten unsere 3 jüngsten Spieler(in) unsere Punkte holen und ein Debakel verhindern. Toller Sieg von Lea, die wieder im „+“ liegt. Nico spielt  (längste Partie) Remis. Sein Gegner bisher 5 aus 6. Und Maxi holt auch ein tolles Remis (in leicht besserer Stellung) gegen seinen über 400 DWZ stärkeren Gegner.

Andreas spielte zum ersten Mal am Spitzenbrett und musste im gewählten Wolga-Gambit das starke Gegenspiel seines Gegner anerkennen. 

Nun sind wir um 4 Plätze auf den letzten Platz abgerutscht und werden es beim Restprogramm sehr schwer haben die Klasse zu halten.

Vor der Partie

5/7 beim Rapid in Schweinfurth

Benedikt konnte auch beim Jugendturnier in Schweinfurt seine sehr gute Form unter Beweis stellen.

Trotz einer Niederlage gegen den Turniersieger in der letzten Runde kann sich Benedikt mit 5 Punkten über einen starken 5. Platz unter 37 Teilnehmern freuen.

 

Benedikt an Tisch 1

Mfr. JEM in Vorra

Maxi ist bis Samstag bei den Mittelfränkischen Meisterschaften in Vorra dabei. Wir drücken ihm die Daumen!

Nach der zu erwartenden Niederlage gegen den Mitfavoriten Lorenz Schilay konnte Maxi gegen die ehemalige Kaderspielerin Berrak Albayrak gewinnen und einen tollen ersten Tag verbuchen. Am zweiten Tag konnte MAxi Diana Burger besiegen und musste sich nachmittags dem Kaderspieler Lorenz Hofmann geschlagen geben. In der 5. Runde wartet mit dem Regionalliga-Spieler Luis Merkel wieder eine schwer lösbare Aufgabe.

http://sjm.schachbezirk-mittelfranken.de/9