Starker Auftakt in der Regionalliga

Starker Auftakt in der Regionalliga

Zu unserem ersten Heimkampf in der Regionalliga empfingen wir das Team aus Großenseebach. Wir wollten gegen die leicht favorisierten Gäste, die ebenfalls auf eine gute Nachwuchsarbeit gesetzt haben, einen guten Start hinlegen. Nach zwei Stunden sahen wir an Brett 6 und 8 leichte Vorteile und an Brett vier eine schwierige Stellung. Nach 3 Stunden 40 Minuten musste dann unser Neuzugang Lorenz Ponnath seine Partie gegen FM Dieter Seyb aufgeben. Bereits 5 Minuten später konnte Klaus Böse mit einem Sieg über Daniel Kirch den Ausgleich herstellen. Mit der vierten Stunde musste sich Christian Kurz seinem Gegner Mario Linsenmeyer geschlagen geben. Nach der Zeitkontrolle zeichnete sich bereits ab, dass der Kampf sehr eng werden würde. Nach einer halben Stunde musste Patrick Wind in ausgeglichener Stellung ins Remis gegen Stefan Süss einwilligen. Kurz darauf erzielten wir den Ausgleich durch einen Sieg von Harald Kaiser gegen Benjamin Hofmann. Einen kleinen Dämpfer bekamen wir, als unser „Mister 100 Prozent“ und neuer Mannschaftsführer Christoph Alsheimer gegen Alexander Seyb eine vermeindliche Gewinnstellung zum Remis abwickelte. Thomas Lutz konnte seine Partie gegen Ralf Rosin nicht halten und brachte uns wieder in den Rückstand. Ein tolles Finish zauberte dann FM Dieter Lutz gegen David Schneider hin und rettete mit seinem Sieg das verdiente Unentschieden im ersten Kampf.

Inzwischen ist nach 2 Jahren auch die Ernennungsurkunde für unseren FIDE-Meister Dieter Lutz eingetroffen, die ihm zu Beginn des Kampfes von Hans-Dieter überreicht werden konnte.

Klaus Böse

4 Kommentare

KSL Drechsler Veröffentlicht am9:24 pm - Okt 5, 2008

Glückwunsch und weiter so
Alfred

Ottmar Veröffentlicht am9:51 pm - Okt 5, 2008

Der tolle Auftakt freut mich.
Hoffe, dass ich zum nächsten Heimkampf zum Zuschauen kommen kann.
Bis bald
Ottmar

enis Veröffentlicht am1:30 pm - Okt 7, 2008

gluekwuensch aus Asien
Von Sedin auch. Im geht sehr gut Gruess am alle

Udo Güldner Veröffentlicht am1:52 pm - Okt 7, 2008

Herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des FM-Titels an Dieter Lutz. Der Schachbezirk Mittelfranken freut sich über einen weiteren Titelträger. Zumal dieser aus der eigenen Bechhofener Nachwuchsförderung kommt und auf Grund seines Alters noch große Entwicklungsmöglichkeiten hat.
Udo Güldner, stv. Bezirksvorsitzender