Archiv August 2009

Sedin geht es wieder gut

In diesem Jahr konnten wir den lange versprochenen Urlaub in Sarajevo machen. Der Zeitpunkt war super gewählt, da die Kinder das entsprechende Alter hatten und die Nierentransplantation von Sedin sich am 27. September jährt.

IMG_7020

Hier ein paar Bilder und liebe Grüße und noch einmal vielen Dank von Enis und Sedin mit ihren Familien. Die Unterstützung, die die Familien erfahren durften haben einen sehr wichtigen finanziellen und auch moralischen Beistand geleistet. In einem Land, in dem Freundschaft und Toleranz eine wesentlich größere Rolle spielen als in Deutschland, konnten wir alle ein leuchtendes Beispiel geben.

Vereinspokal 2009 verschoben

Wohl als äußerst ungünstig war der letzte Freitag vor den Ferien für den Vereinspokal gewählt.  Vier Spieler hatten sich angemeldet. Der Titelverteidiger Christian Kurz hätte in der ersten Runde Freilos bekommen. Etwas enttäuscht einigten sich die Anwesenden, nachdem Hans etwas verspätet noch hinzukam, darauf ein Blitzturnier zu machen. Es siegten Karlheinz und Klaus mit je 5:1 Punkten vor Hans und Hans-Dieter.

Neuer Termin für die erste Runde ist nun der erste Freitag nach den Ferien 18. September!!!

Die Spieler, die das ZaBo-Open mitspielen haben bei Interesse Mitzuspielen in der ersten Runde Freilos.

Team 1.FCN hat zum dritten Mal das Tandemturnier gewonnen

Sieben Mannschaften beteiligten sich an unserem Sommertandemturnier. Gleich in der zweiten Runde kam es zum vorentscheidenden Duell zwischen dem Team 1.FCN (Daniel ‚Weber und Christina Böse) und den Hexen (Anki Schäfer und Lea Alsheimer), das zur einzigen Niederlage des Mädchenteams werden sollte. Lange lag auch das Team Keine Ahnung (Andreas Uhlmann und Felix Schäfer) mit in Führung, das erst durch 2 Niederlagen in den Schlußrunden auf den dritten Platz zurückfiel. In der letzten Runde kam noch einmal Spannung auf, als das Team Chess und Chessy (Carolin Böse mit abwechselnd Klaus, Lorenz oder Erich) die Führenden in die Knie zwingen wollte. Jedoch konnte  Christina den Kampf durch ein Unentschieden durch Dauerschach retten, da ihr Mitstreiter „etwas“ problematisch stand. Punktgleich mit jeweils 2 Siegen konnten sich die Teams „Vier“ (Bastian Balbach und Christian Barani), „Fünf“ (Nico Meyer und Patrick Mack) und die Dürrwanger (Felix und Leonie Dobler) auf dem fünften Platz spielen.

IMG_6439Es war ein tolles und lautes Turier, was zeigte, wie sehr alle bei der Sache waren. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

Gerhard Stephan für 40 Jahre Vereinstreue geehrt

IMG_6442
Zeitnah konnte ich die Ehrung unseres langjährigen Schachfreundes Gerhard Stephan nachholen, der für seine 40-jährige Treue zum Schachclub mit einer Ehrenurkunde und der Anstecknadel für 40-jährige  Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde.

 Leider hat sich unser Schachfreund bereits seit mehreren Jahren aus dem aktiven Vereinsleben zurückgezogen.