VM und JVM 2015

Geschrieben von am 27. Januar 2015 | Abgelegt unter Allgemein

Die diesjährigen Teilnehmerlisten und Paarungen der 1.Runde der Vereins- und der Jugendvereinsmeisterschaft wurden nun ausgelost.

In beiden Turnieren wird ein 7-rundiges Turnier nach Schweizer System gespielt.

Die Wertungen sind:

1: Punkte

2: Buchholz (1 Streichwertung)

3: SoBerg

Die VM wird auf jeden Fall DWZ gewertet, die JVM falls möglich auch.

Der Termin für die erste Runde ist an diesem Freitag (30.1).

Alle Zwischenstände und Paarungen können auch immer auf der Seite zur Vereinsmeisterschaft eingesehen werden.

VM-TNVM-R1

JVM-TNJVM-R1

U20 Ligen

Geschrieben von am 27. Januar 2015 | Abgelegt unter Allgemein

U20 Bayernliga

Rang Mannschaft MPkt BPkt
1. SC Forchheim 10 – 0 24,0 – 6,0
2. SC Erlangen 8 – 2 22,0 – 8,0
3. SK Muenchen Suedost 1 8 – 2 20,5 – 9,5
4. SC Bechhofen 1923 e.V. 6 – 6 17,0 – 19,0
5. SW Nuernberg Sued 5 – 7 19,5 – 16,5
6. SC Tarrasch Muenchen 4 – 6 15,5 – 14,5
7. Bavaria Regensburg 1 3 – 7 13,5 – 16,5
8. SGS Amberg 0 – 14 0,0 – 42,0

 

U20 Bezirksliga 1

 Rang Mannschaft MPkt BPkt
1. SC Postbauer-Heng 9 – 3 16,0 – 8,0
2. SC Erlangen 48/88 2 8 – 2 12,5 – 7,5
3. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 7 – 5 14,5 – 9,5
4. Allersberger SC 2000 6 – 6 11,0 – 13,0
5. SC Pottenstein 5 – 5 12,0 – 8,0
6. SC Bechhofen 1923 2 5 – 5 9,5 – 10,5
7. SV Lauf 5 – 5 9,0 – 11,0
8. FSV Großenseebach 4 – 8 9,5 – 14,5
9. SK Schwanstetten 79 3 – 7 9,0 – 11,0
10. SC Erlangen 48/88 3 2 – 8 5,0 – 15,0

Kreismeisterschaften in Bechhofen

Geschrieben von am 5. Januar 2015 | Abgelegt unter Allgemein

IMG-20150104-WA0003 IMG-20150104-WA0004 IMG-20150104-WA0006Unser Jugendleiter Rene Rieber konnte hinter dem punktgleichen Florian Ries die Vizemeisterschaft erringen. Auf dem dritten Platz der 20 Teilnehmer landete Manfred Heinz. Bei der Jugend gab es nur enttäuschende 5 Teilnehmer. Der neue Kreisjugendleiter Patrick Mack durfte den punktgleichen Carolin Böse und Dominik Pelzer in der U14 und Christian Ries in der U16 die Pokale überreichen.

Endstand der KEM 2015: 1. Ries, Florian 2. Rieber, Rene 3. Heinz, Manfred 4. Pikal, Alexander 5. Margraf, Christoph 6. Strauß, Sebastian 7. Vaas, Andreas 8. Diller, Andreas 9. Dänzer, Tobias 10. Schiefer, Peter 11. Witt, Alfred 12. Hofmann, Thomas 13. Utz, Helmut 14. Hartstock, Elmar 15. Rauh, Karlheinz 16. Klingler, Tobias 17. Lehmann, Tornalf 18. Kalkowski, Andreas 19. Dennerlein, Marius

Siegerehrung an der Weihnachtsfeier

Geschrieben von am 5. Januar 2015 | Abgelegt unter Allgemein

Am 21.12 fand die diesjährige Weihnachtsfeier des SC Bechhofen. Bei Kaffee und Kuchen wurden zunächst im etwas kleinerem Kreise als sonst ein paar Weihnachtslieder gesungen. Anschließend ging es wie jedes Jahr zur Siegerehrung.

Die JVM wurde dieses Jahr mit 8,5/9 von Lea gewonnen. Silber holte Nico ebenfalls ungeschlagen allerdings mit drei Remis. Beim drittem Platz war es dann richtig knapp. Nur durch einen Buchholzpunkt getrennt konnte Kai den dritten Platz belegen knapp vor Carolin (beide 6/9).

Ende

Bei der Jugendpyramide wurden auch die Sieger mit einem Pokal und Urkunden geehrt. Gewinnen konnte Sebastian Strauß vor Tobias Bayer und Luisa Albrecht. Den Pokal für die meisten Forderungen erhielt Laura Meyer.

JP-12.121

Für nächstes Jahr läuft dann die Jugendpyramide weiter wie bisher und zusätzlich zur Jugendvereinsmeisterschaft soll auch wieder eine für alle Mitglieder offene Vereinsmeisterschaft stattfinden. Wer bei einer oder beiden Turnieren teilnehmen möchte sollte sich baldmöglichst meldet sich bei Christina an.

In diesem Sinne allen etwas verspätet noch ein gutes Jahr 2015! :)

Live aus Kelheim

Geschrieben von am 28. Dezember 2014 | Abgelegt unter Allgemein

Frühs um sechs Uhr ging es los. Wegen dem tollem Wetter fuhren wir schon 4 Stunden vor Rundenbeginn los zum 3.Wittelsbacher Weihnachtsopen nach Kelheim. Mit Chrissi, Lea, Patrick, Daniel und Nico hatten wir 5 Starter und Steffen vom SC Schwanstetten ist auch dabei. Da wir beschleunigtes Schweizer System spielten wurden alle außer Patrick und Chrissi nach unten gelost.

Chrissi verlor deshalb und Patrick auch. Die anderen vier gewannen dafür.

In der zweiten Runde hatte dannDaniel die ‘Ehre’ gegen den einzigen GM zu spielen, verlor dann aber nach zwischenzeitlich remieslichem Endspiel. Chrissi gewann souverän durch einen Trippelbauer ihres Gegners. Patrick spielte gegen einen Spieler mit ca. 1750 remis. Lea gewann und Nico auch. Steffen spielte nach 4,5h etwas seltsam Remis. :)

Abends sind wir dann nach 45min Autofahrt für 7km durch die Schneemassen, die vom Himmel fielen zuhause angekommen und relativ bald schlafen gegangen.

Nico musst in der Vormittagsrunde dann ran gegen einen IM mit 1050 :D Elopunkten mehr und verlor dann auch souverän.Daniel konnte auch seinen nächsten Punkt holen, Lea verlor leider ebenso wie Chrissi. Steffen musste sich auch geschlagen geben.

In der vierten Runde konnte dann Daniel nach über 100 Zügen leider doch nur ein Remis holen. Patrick holte ‘gegen eine Hupe’ einen Punkt (Zitat von Patrick). Chrissi hatte leider nicht so viel Glück. Lea konnte ebenfalls ein Remis erreichen, Steffen verlor leider wieder. :/

In der Runde morgen früh siehts nun wie folgt aus:

Nico muss trotz 3 / 4 wieder gegen einen ‘nur’ knapp 2000er ran. Daniel will mit 2,5 / 4 ebenso wie Lea nach vorne aufschließen. Patrick freut sich (nicht) dass er diesmal nicht gegen einen gefühlt 70jährigen spielen muss sondern gegen einen Jugendlichen. Chrissi und Steffen wollen ebenso ihre nächsten Punkte holen. :)

Wenn die Welt bis morgen noch nicht untergegangen ist folgen dann weitere Ergebnisse!

Da wir anscheinend alle noch Leben aber niemand Lust hatte den Bericht weiter zu schreiben fass ich hier die weiteren Ergebnisse mal zusammen. :D

Daniel konnte in den letzten drei Runden noch 2,5 Punkte holen und gewann somit den 1.U18 Preis.

Patrick konnte trotz einiger sehr ärgerlich nicht genutzter Chacen mit insgesamt 2 Punkten ein schönes DWZ-Plus erzielen. Chrissi konnte sogar 2,5 Punkte erspielen. Nico hatte leider weniger Glück und konnte nach anfänglichen 3/4 am Schluss immer noch 3 Punkte aufweisen (aber immerhin gegen einen Gegnerschnitt von 2001) und knackt somit die 1600 DWZ und 1400 Elo :D

Lea hingegen konnte sogar 3,5 Punkte erzielen und macht fast 100 DWZ plus und konnte den Damenpreis gewinnen. Durch eine extrem ausgekämpfte Remispartie in der letzten Runde kam dann Steffen auch auf insgesamt 3,5 Punkte. :)

Nach diesem schönem Artikel haben wir mit Patrick sogar einen neuen GM (bzw. IM) in unseren Reihen :D

Alles in allem war es auf jeden Fall ein super organisiertes Turnier mit auch recht erfolgreichen Ergebnissen. Für nächstes Jahr hätten wir dann noch gerne besseres Wetter :P

Auf jeden Fall wars ein guter Abschluss für das Jahr 2014.

Nächste Einträge »