Schachfreund Karl-Heinz Podzielny verstorben

Schachfreund Karl-Heinz Podzielny verstorben

Am 1. August ist unser Schachfreund Karl-Heinz Podzielny (bekannt unter dem Namen Podzblitz) im Alter von 64 Jahren verstorben. Besonders die älteren unter uns erinnern sich an die vielen gemeinsamen Stunden und die vielen Anekdoten aus unseren Weihnachts-/ Kirchweih-Blitzturnieren, den zahlreichen Besuchen beim Höchster Schlossfest-Blitzturnier, der Bayerischen Meisterschaft in Ansbach und vielen anderen gemeinsamen Turnieren und feuchtfröhlichen  Festen. Im Jahr 1998 verbürgte ich mich bei der BSJ für seine Teilnahme am internationalen ELO-Turnier in Bechhofen, das er in souveräner Manier vor dem damals jungen Nachwuchsspieler Stefan Bromberger gewonnen hatte.

Besonders unser früherer Spitzenspieler Klaus Petrasch (+) hatte eine starke Freundschaft und großen Einfluss auf Karl-Heinz.

Der Nachruf von FM Dirk Paulsen beschreibt Karl-Heinz in einer einzigartigen Weise: https://www.chess-international.com/?p=10748

 

 

„Ausflug des Schachvereins“ am Montag 09.09.2019

Die Ferien mit einem Knaller beenden?!  –  Das geht mit uns!               

Der Schachverein Bechhofen lädt euch alle zu einem gemeinsamen Schachausflug in den Freizeitpark Tripsdrill ein.   

Einladung für alle Schach-Kinder und Jugendliche

Uhrzeit:

8:00 – ca. 18:00 Uhr

Treffpunkt:

Sparkasse Burgoberbach

Kosten:

Eintritt übernimmt der Schachverein

Anmeldung:

 

Ansprechpartnerin:

bis 14.08.2019 (und gerne noch ein paar Eltern, die mich begleiten)

Laura und Ulrike Meyer

0177-2456249 oder 09805-932265

Ulrike.Meyer72@web.de

 

Schachabend in den Sommerferien

Vom 19. August bis 12. September ist das Vereinslokal geschlossen. Für uns ist ab nächster Woche Sommerpause.

Ab 13. September treffen wir uns dann nach den Sommerferien wieder.

Achtung: An dem Wochenende findet gleich das ZaBo-Open  

https://www.zabo-eintracht-schach.de/zabo-open/zabo-open-2019.html

und das Jugendturnier in Dinkelsbühl statt.

SCHACH – 1. DINKELSBÜHLER-JUGEND-CUP

15.09.2018
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Der Schachklub Dinkelsbühl e.V. und die Schach-AG des Dinkelsbühler Gymnasiums
Adresse der Veranstaltung:
Aula des Gymnasiums
Ulmer Weg 5
91550 Dinkelsbühl
Beschreibung der Veranstaltung:

Es kann jeder mitspielen der jünger als 25 Jahre ist und das königliche Spiel beherrscht.

Einschreiben am Turniertag 09:00 Uhr – 09:30 Uhr. 
Bei verspäteter Anreise, bitte unter 0162-3360592 bis 9:30 Uhr Bescheid geben.

7 Runden Schweizer System
2×20 Minuten Schnellschach in den Altersklassen 
Gruppe 1 (U08+U10) (2008 u. jünger) 
Gruppe 2 (U12+U14) (2007/2006/2005/2004) 
Gruppe 3 (U16+U18+U25) (ab 1993-2003)

Preise:
Pokale für die ersten drei einer Gruppe
Urkunden für die ersten fünf Plätze
Sachpreise für alle Teilnehmer

Startgeld: 
4,00 € bei Anmeldung und Überweisung bis Sonntag 09.09.2018
7,00 € bei Anmeldung am Turniertag

Verpflegung: 
Für preiswertes Essen und Trinken ist gesorgt.

Infos und Anmeldung:
Unter SchachklubDinkelsbuehl@t-online.de 
Voranmeldung ist möglich bis Sonntag 09.09.2018 unter Angabe von Name, Verein und Geburtsdatum bei gleichzeitiger Überweisung des Startgeldes auf das Konto des Dinkelsbühler Schachklubs. 
IBAN: DE40765910000008908702, BIC: GENODEF1DKV, VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl

Auch bei Voranmeldung ist das Einschreiben am Turniertag erforderlich.

SG Fürth trägt sich in die Siegerliste ein

Bei ihrer erst 2. Teilnahme konnte die die SG 1882 Fürth gleich in die Siegerliste beim Kirchweihblitzturnier eintragen. Die eigentlichen Favoriten (Schnitt fast 2200) waren die Vandalen, die sich hinter der verstärkten Mannschaft des Ausrichters mit Platz 3 begnügen mussten.

Gesamtstand nach 3 Durchgängen:

  1. SG 1882 Fürth 28:2    /  47,5
  2. SC 1923 Bechhofen 21:9    / 40,5
  3. Vandalen 20:10    /  44,5
  4. SC Heilsbronn 12:18  /  27,0
  5. Seniorentruppe Erkenschwick   9:21  /  20,5
Philipp holte 14 aus 15 für den SC
Brett 1Wenninger Philipp
Seuffert Gabriel
SC Bechhofen
Vandalen
2373
2278
14 Punkte
11
Brett 2 Eber Fabian
Pikal Alexander
SF 1882 Fürth
SC Bechhofen
2110
1958
11,5
11
Brett 3 Meulner Fabian
Haag Wolfgang FM
SF 1882 Fürth
Vandalen
1983
2100
13,5
11,5
Brett 4 Homi Josef
Groß Willi
SF 1882 Fürth
Vandalen
2005
2120
14
11,5

Ferienprogramm am 03. August

Zug um Zug – Schritt für Schritt – Schach in verschiedenen Variationen für Anfänger und Fortgeschrittene! Kinder, die Schach spielen, lernen besser! Das Denkspiel Schach fördert die Konzentration, das räumliche Denken sowie das Planen und Vorausdenken und steigert nachweislich die Schulnoten. Der Schachclub Bechhofen lädt euch ein, an verschiedenen Stationen die Regeln des königlichen Spiels spielerisch zu erlernen oder zu vertiefen.

Schachnachmittag mit dem Schachclub                                          

Uhrzeit: 14:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Vereinslokal „Zum Hirschen“ (Kanalstraße 1) in Bechhofen
Alter: ab 6 Jahre
Kosten: keine
Teilnehmerzahl: maximal 20 Kinder
Anmeldung: erforderlich

52 Teilnehmer beim 1. DWZ-Pokal

Zu einem vollen Erfolg wurde der zum ersten Mal ausgerichtete DWZ- Pokal beim SCB. 52 Teilnehmer aus Bayern (darunter 7 Spieler aus München und je 1 Spieler aus Unterfranken und Oberbayern) fanden sich in der Mensa der Gesamtschule ein und erlebten einen schönen Tag. Christina und Tim leiteten das kindgerechte Turnier souverän. Die anschließende Partieanalyse durch Carolin, Andreas und Klaus wurde gut angenommen. Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern!

http://www.dwz-pokalturniere.de/index.php/bayern/20-juni-2019-bechhofen

Im Jugendpokal konnte unser U10 Kreismeister Benedikt seiner kurzen erfolgreichen Laufbahn mit dem klaren Sieg in der AK U10 einen weiteren Erfolg hinzufügen. Als Co- Sieger konnte er sich mit 4,5 Punkten in die erste Siegerliste eintragen. In der entscheidenden Partie musste er bei einem Mehrbauern in einem ungleichen Läuferendspiel Remis annehmen. Nachdem er nach der 4. Runde noch nach Wertung führte musste er sich etwas unglücklich mit dem 2. Gesamtsieger zufrieden geben. Lukas erzielte mit seinen 3 Punkten eine guten Platz im Mittelfeld. Ein sehr starkes Turnier spielte der 7 jährige Elias, der dreimal die längste Partie spielte und in der vierten Runde eine Gewinnstellung im Endspiel vergab. Um das Feld gerade zu machen wechselte Sebastian vom Turnierhelfer zum Mitspieler und konnte dann seine Gruppe gewinnen. Maxi, Christian und Josef erwischten nicht ihren stärksten Tag.

Tabellen und Bilder auf der Ausrichterseite sind online.

Blitzturnier in Schifferstadt

Schach am Vatertag. Bei schönem Wetter machten wir uns auf in die Pfalz, wo 26 Teams um die Punkte kämpfen. Ex und Hopp ist auch dabei. Nach 25 Runden konnten wir uns über ein tolles gut organisiertes Turnier freuen. Am Ende stand mit dem 9. Platz eine sportliche Top-Leistung zu Buche. Klaus „opferte sich an Brett 1, Daniel überzeugend an Brett 2, Harry konnte sich über den 3. Platz in der Einzelwertung an Brett 3 freuen und Andreas trumpfte an Brett 4 auf. Lea überzeugend als Gastspielerin beim TSG Eisenberg. EX und Hopp lief einen Brettpunkt hinter uns im Ziel ein. PROST! War ein sehr schönes Wiedersehen mit alten Freunden. Ergebnisse:http://www.schachclub-schifferstadt.de/index.php/himmelfahrtsturniere/himmelfahrtsturnier-wertungen-2019/christi-himmelfahrt-4er-mannschafts-blitzturnier-2019-mannschafts-rangliste