Bay. U10 MM

Nach 6 Runden lag unser Team mit 6:6 Punkten gut im Rennen. Kein Freilos zu bekommen war nicht unbedingt zu erwarten und zeigte die gute Teamleistung. Die abschließende 0:4 Niederlage warf unser Team, das bei ihrem ersten größeren Auftritt einige unnötige Punktverluste durch die „2× falscher Zug verliert“ Regel einbüsste, auf den 17. Platz zurück. 

Tabelle

SCB Nachwuchs auf bay. U10 MM

Bericht unseres begleitenden Jugendtrainers: Die diesjährige bayerische U10 Mannschaftsmeisterschaft fand in Neumarkt statt. Unser Team mit Matthias, Benedikt, Lukas und Elias versuchte sich in diesem schwierigen Feld einen guten Platz zu erspielen. Ein Mittelfeldplatz wäre schon ein Erfolg. Nach einem Mannschaftssieg in der ersten Runde spielten wir in der nächsten Runde an Tisch 1 gegen Erlangen an Live Brettern, wobei es leider Schwierigkeiten gab bei der Übertragung wegen einem schlechten Netz. In der Paarungsliste der 3. Runde kam es gegen Garching zu einem Unentschieden. SK München Süd Ost war in der  darauffolgenden Runde leider zu stark. Wir verloren 4:0. In Runde 5 bekamen wir gegen Noris Tarrasch zu einem hohen Sieg. In Runde 6 und 7 konnten wir leider zusammen nur noch einen Mannschaftspunkt erbeuten. Insgesamt kamen wir leider nur auf den 17 Platz. Aber von den unteren Teams bekamen wir kein Freilos. Somit waren alle Punkte ehrlich erspielt. Matthias schlug sich an Brett 1 sehr gut. Er konnte die meisten Punkte des Teams erbeuten. Benedikt hatte die nächstmeisten Punkte, wobei man deutlich sieht, dass er sich stark verbessert hat. Lukas schlug sich beachtlich. Unser Jüngster Elias konnte nach 4 Niederlagen in Folge doch noch 2 Siege holen.

Ferienprogramm am 03. August

Zug um Zug – Schritt für Schritt – Schach in verschiedenen Variationen für Anfänger und Fortgeschrittene! Kinder, die Schach spielen, lernen besser! Das Denkspiel Schach fördert die Konzentration, das räumliche Denken sowie das Planen und Vorausdenken und steigert nachweislich die Schulnoten. Der Schachclub Bechhofen lädt euch ein, an verschiedenen Stationen die Regeln des königlichen Spiels spielerisch zu erlernen oder zu vertiefen.

Schachnachmittag mit dem Schachclub                                          

Uhrzeit: 14:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt: Vereinslokal „Zum Hirschen“ (Kanalstraße 1) in Bechhofen
Alter: ab 6 Jahre
Kosten: keine
Teilnehmerzahl: maximal 20 Kinder
Anmeldung: erforderlich

Bay. U12 MM in Fürth

In der 2. Runde der bayerischen U12 Mannschaftsmeisterschaft reist unser U12-Team am Samstag als Außenseiter nach Fürth.

Spiellokal: St. Heinrich, Sonnenstr. 21a, 90765 Fürth (Eingang 50 m hinter der Schranke rechts am kleinen Parkplatz)

In der ersten Runde spielen wir gegen den Gastgeber SG 1882 Fürth. Es gab am Ende gab es die erwartete Niederlage. Danach ging es motiviert gegen NT Nürnberg. Nach der Eröffnung waren 2 Bretter deutlich im Nachteil. Lediglich Attila kam ausgeglichen ins Mittelspiel und erspielte sich ein Remis gegen seinen über 350 Punkte stärkeren Gegner. In der 3. Runde durften wir noch gegen den SC 1868 Bamberg antreten. Mit 2 Remis von Attila und Benedikt (der seine Chance in der 2. Runde durch etwas zu schnelles Spiel nicht konsequent nutzte) konnten wir ein achtbares Ergebnis erzielen und uns über DWZ-Zuwachs freuen. Fritz spielte sein erstes Turnier und konnte sich in jeder Partie steigern.

Bay. U 12 Jgd.MM und eine Runde weiter

Der Auftakt gegen Ansbach war missglückt. Matthias blitzte am Spitzenbrett seine Partie runter und stellte im 12. Zug unnötig die Partie ein. Matt nach 20 Minuten. Nach der kampflosen Partie stellte Benedikt wieder die Führung her. Er gewann nach einem Abzugschach eine Figur und brachte die Partie sauber nach Hause. Attila kam bereits in der Eröffnung in eine vorteilhafte Stellung und liess in einem offenen Schlagabtausch mehrmals den Gewinn aus. Die nicht abgeschlossene Entwicklung und ein übersehenes Matt waren dann der Grund für die Niederlage.

Die zweite Runde war dann eine erste Vorentscheidung. Nachdem Benedikt in der Eröffnung die „Spannung“ suchte und verlor, war es an den vorderen Brettern ihren Erstrundenpatzer wett zu machen. Attila spielte aus der Eröffnung heraus einen gradlinigen Sieg und Attila stellte mit einer guten Partie-Übersicht den 3:1 Sieg sicher.

In der dritten Runde trafen wir auf die souveräne SG Heideck/Hilpoldstein (bisher 8:0). Benedikt mit einem remis und Matthias mit einem Sieg am Spitzenbrett sorgten für ein sichtbares Ergebnis und das Weiterkommen in die 2. Runde. Somit können wir bei unseren Neuaufbau in unserem ersten U12 Turnier seit einigen Jahren wieder einen Etappensieg verzeichnen. 🙂

Maxi bei den Mfr. JEM in Vorra


Die Meisterschaft der U12-U18 findet dieses Jahr vom 06.03.-09.03. in Vorra statt. Zu seiner ersten Mittelfränkischen Jugendmeisterschaft darf sich unser Nachwuchsspieler Maxi bis Samstag in 7 Runden mit der mfr. Elite in seiner Altersklasse U16 zu messen.

Beim Würfelblitzturnier am ersten Abend belegte Maxi mit 5 / 9 Punkten den guten 13. Platz unter den 32 Teilnehmern.

Teilnehmer: http://schachbezirk-mittelfranken.de/sjm/wp-content/uploads/2019/03/EM_Mfr_U16_2019-Teil.html

Nach einer nicht unerwarteten Niederlage gegen Luis Merkel in der ersten Runde konnte Maxi die mehrfache Mittelfränkische Meisterin Maria Schilay besiegen. In der 3. Runde wartet die nächste weibliche Gegnerin aus Neumarkt. Nachdem er auch diese Partie gewinnen konnte wartet in der vierten Runde mit Berrak
Albayrak die 3. weibliche Spielerin. Diese ging verloren und Maxi liegt bei der Hälfte des Turnieres mit ausgeglichenem Punkteverhältnis und einem DWZ-Plus von 89 Punkten in der Mitte des Feldes. Nun wartet aber schon die nächste schwere Aufgabe mit Duong Ba Duc. Nach einer guten Partie musste er sich nachmittags noch einmal geschlagen geben und beendete das Turnier nach dem Freilos in der letzten Runde mit seinem Setzplatz 10 und einem leichten DWZ-Gewinn. Jugendtrainer Andreas besuchte die Mfr. JEM am Donnerstag und brachte moralische Unterstützung mit. Wir konnten im Gespräch auf der Heimfahrt bereits einige Punkte ansprechen. Nun ist wichtig, dass wir das erste mehrtägige Turnier von Maxi im Verein nach besprechen und bereits gefundene Punkte verbessern.

Homepage: http://sjm.schachbezirk-mittelfranken.de/

Gute Ergebnisse in Neumarkt

Mit Matthias und Benedikt waren 2 Jugendliche beim Jugendturnier dabei. Attila war kurzfristig erkrankt und so hatten wir 2 Starter in der AK U10. Matthias hatte einen fulminanten Start uns besiegte in der 2 Runde einen Kaderspieler. Benedikt kam immer stärker ins Turnier und vor der letzten Runde lagen die beiden auf Platz 8 und 13. Matthias musste sich dann geschlagen geben und belegte mit 4 Punkten den 13. Platz unter 40 Spielern. Benedikt konnte sich durch seinen Sieg in der letzten Runde auf 4 1/2 Punkte und den Platz 11 vorspielen.

Auf jeden Fall ein toller Tag in einem sehr gut organisiertem Turnier.

Faschingsblitzturnier

am Freitag fand unser alljährliches Faschingsturnier statt. Wer verkleidet zum Schach kam, hatte im Turnier einen Sonderpunkt. Da es noch Punkte für Spielstärke gab, war das Turnier spannend bis zur letzten Runde. Die beiden ältesten Maxi und David traten als „Kinderfänger“ an und gewannen mit 9 Punkten (8+1) gemeinsam mit Team „Erste Sahne“ Matthias und Fritz mit 9 Punkten (6+3). Den dritten Platz belegte Team „Geschwister“ mit Sebastian und Lukas (7 Punkte) vor Team „1A“ mit Benedikt und Christoph (5+1 Punkte).

Unsere Jugendbetreuerin Laura leitete das gleichzeitig durchgeführte Turnier unserer Jüngsten. Hier setzte sich Elias (3+1 Punkte) vor den punktgleichen Theo und Fabian (1 1/2 +1 Punkt) und Smbat durch. An Ende des rundum gelungenen Turnieres erhielten alle Süßigkeiten.