Archiv Februar 2019

Faschingsblitzturnier

am Freitag fand unser alljährliches Faschingsturnier statt. Wer verkleidet zum Schach kam, hatte im Turnier einen Sonderpunkt. Da es noch Punkte für Spielstärke gab, war das Turnier spannend bis zur letzten Runde. Die beiden ältesten Maxi und David traten als „Kinderfänger“ an und gewannen mit 9 Punkten (8+1) gemeinsam mit Team „Erste Sahne“ Matthias und Fritz mit 9 Punkten (6+3). Den dritten Platz belegte Team „Geschwister“ mit Sebastian und Lukas (7 Punkte) vor Team „1A“ mit Benedikt und Christoph (5+1 Punkte).

Unsere Jugendbetreuerin Laura leitete das gleichzeitig durchgeführte Turnier unserer Jüngsten. Hier setzte sich Elias (3+1 Punkte) vor den punktgleichen Theo und Fabian (1 1/2 +1 Punkt) und Smbat durch. An Ende des rundum gelungenen Turnieres erhielten alle Süßigkeiten.

Bechhofen II gegen Leutershausen

Die jährliche Neuauflage eines immer spannenden Wettkampfes fand am Samstag 18.30 Uhr im Schützenhaus statt. Leider ist das Schützenhaus für uns kein gutes Omen und wir mussten (wie schon vor 3 Jahren) eine bittere Niederlage hinnehmen. Mit nur 7 Spielern und 2 Ersatzspielern verbuchten wir 0 Punkte auf den hintern vier Brettern.

Anita Petrasch zum Ehrenmitglied ernannt

Auf der Mitgliederversammlung wurde einstimmig beschlossen das Gründungsmitglied  Anita Petrasch zum Ehrenmitglied zu ernennen. Diese Ehrung wurde heute vom 1. Vorsitzenden Klaus Böse und dem Ehrenvorsitzenden Hans-Dieter Lechner vorgenommen. Somit hat der SCB wieder ein Ehrenmitglied in seinen Reihen.

In den ersten Jahren spielte Anita selbst aktiv Turniere an der Seite ihres inzwischen verstorbenen Mannes Klaus, der selbst jahrzehntelang Spitzenspieler des Vereins war. So wurden viele Freundschaften im In- und Ausland geschlossen, die teilweise heute noch gelebt werden.

Klaus Böse, 1. Vorsitzender

Doppelrunde der U20 in Bechhofen

Die letzte Doppelrunde der U20 Jugendbezirksliga find in Bechhofen statt. Am Morgen musste unser Team gegen den späteren Meister ran. Trotz guter Gegenwehr mussten wir uns mit 1:3 geschlagen geben. Am Nachmittag konnte unser Team in ihrer ersten Saison mit 3:1 gewinnen. Mit 2 Punkten erzielte Maxi heute am Spitzenbrett das beste Ergebnis. Besonders erfreulich waren die zahlreichen Besucher, die unserem jungen Team moralische Unterstützung gaben.

Maxi grübelt in der letzten Partie. Matthias schaut zu, ob die Endspielführung richtig ist. 🙂

2. Mannschaft unterliegt knapp

Zum fälligen Mannschaftskampf in der Kreisliga reiste unsere 2. Mannschaft nach Ansbach. Gegen die SG Ansbach/Bad Windsheim konnten wir nur mit 7 Spielern antreten. Karlheinz gewann auch seine 4. Partie und führt die Einzelwertung der Spieler an. Auch Christian hat mit seinem 100 Prozent Ergebnis einen DWZ-Zuwachs von über 100 Punkten. Hans-Dieter am Spitzenbrett und Helmut steuerten je ein Remis bei.