8 Teilnehmer beim Jugendturnier

8 Teilnehmer beim Jugendturnier

Zum Schnellschach Turnier für Jugendliche konnten wir wieder 8 Jugendliche begrüßen.  Maxi hatte leider wieder keine echte Konkurrenz und sicherte sich ungeschlagen den Sieg. 

Die Entscheidung um Platz 2 fiel in der letzten Runde, wo Simon mit Berserkrate seinen Vereinskameraden Henry bezwang und überholte.

Nächsten Sonntag folgt die 3. Auflage

Lichess am Wochenende

Am Freitag von 18 bis 19.30 Uhr findet wieder unser wöchentliches Blitzturnier (3+2) statt.

Am Sonntag von 15.30 bis 17.30 Uhr findet wieder unser offenes Schnellschachturnier (10+5) für Jugendliche statt. Anmeldung wie gehabt. Wir freuen uns auch über neue Teilnehmer!

Beide Turniere sind bereits offen zum Anmelden!

 

Enis gewinnt Osterturnier

Am Anfang spannend gehalten fand das Osterturnier wieder einen klaren Sieger. Leider konnten Sven und Johann nicht bis zum Ende mitspielen. Mit seinem Remis in der letzten Runde konnte Maxi dann den lange schärfsten Verfolger Klaus noch ein- und überholen.

Enis gewinnt überlegen

Bereits zum zweiten Mal konnte unser Schachfreund Enis das Turnier gewinnen.  Am Anfang konnte Klaus noch mithalten. Er wurde von Svens Kurzeinsatz gestoppt und verlor dann den Anschluss.  Zur letzten Runde konnte dann Andreas noch aufschließen,  der dann auch mit dem Sieg im Duell in der letzten Runde den zweiten Platz erspielte.

SCB Jugend Team auf lichess

Da die meisten und jüngeren Jugendlichen in den einzelnen Turnieren einen schweren Stand haben, möchten wir eine Gruppe für Jugendliche starten. 

Besucht uns doch in der Gruppe.  Evtl. schaffen wir es ein Osterturnier für Jugendliche zu veranstalten.

Natürlich streben wir mehrere Turniere an. Organisieren könnten wir in einer WhatsApp Gruppe. 

Wie es geht wir etwas weiter unten beschrieben. 

Also wer Lust hat macht mit! 🙂

Maxi dominiert beim 3. Turnier

Was war mit Maxi los. Mit einem überragenden Sieg und der höchsten DWZ Leistung gewann Maxi mit 20 Punkten Vorsprung  vor Enis und Andreas als den beiden Siegern der ersten beiden Turniere. Johann bei seinem ersten Start und Klaus konnten sich knapp dahinter platzieren. Benedikt holte wieder den ein oder anderen Punkt.